Was tun in der ?

Nach vielen Gesprächen mit Expert*innen aus Wissenschaft, Verbänden & Bewegungen präsentieren wir heute unser Dossier. Es verbindet Sofortmaßnahmen gegen einen kalten Winter mit einer langfristigen klimagerechten Transformation.
In Kürze: 1/11

Das Dossier ist gleichzeitig der Auftakt unseres Projekts „Bausteine für Klimagerechtigkeit“. In den nächsten Monaten werden weitere Veröffentlichungen folgen. Die brandneue Projektwebsite mit dem Dossier findet ihr hier: konzeptwerk-neue-oekonomie.org 2/11

Die aktuelle Energiekrise zeigt: Statt der bisherigen ungerechten und nicht nachhaltigen Energiepreissysteme braucht es ein Recht auf eine Energie-Grundversorgung. 3/11

Follow

Dazu schlagen wir progressive Energietarife vor, die in der Energiewende Sicherheit für alle schaffen und gleichzeitig unangemessen hohen Verbrauch beschränken. Mehr im parallel erscheinenden Hintergrundpapier „Soziale und klimagerechte Energietarife“ konzeptwerk-neue-oekonomie.org 4/11

Kurzfristig braucht es einen per vergünstigten Energie-Grundbedarf, Umverteilung der Profite & Mehrkosten durch Steuern & Transferleistungen, das Verbot von Strom- und Gasabschaltungen sowie gezielte Drosselungen von nicht lebensnotwendiger Industrieproduktion. 5/11

Die Bundesregierung muss Transparenz über die momentan gesammelten industriellen Verbrauchsdaten schaffen, um eine demokratische Debatte über Prioritäten & Drosselungen zu ermöglichen. 6/11

In der Hektik der Krise müssen fossile Schnellschüsse verhindert werden: Gaslieferverträge über 20 Jahre, neue -Terminals oder neue - & Ölbohrungen im Wattenmeer, die kurzfristig nicht helfen, aber langfristig die Wärmewende blockieren könnten. 7/11

Diese Investitionsmittel sollten stattdessen in erneuerbare Energien und die Wärmewende fließen. So kann der Gasbedarf gesenkt werden, noch ehe die – somit endgültig überflüssigen – fossilen Projekte lieferbereit sind. 8/11

Nur eine tiefgehende Transformation kann nachhaltig Krisen bekämpfen. Wichtige Bausteine dafür sind die demokratische Vergesellschaftung von Energieversorgung und Wohnraum, gezielter industrieller Rückbau mit Arbeitszeitverkürzung und eine Ernährungswende. 9/11

Das neue enthält einige Maßnahmen, die grob in eine ähnliche Richtung deuten. Doch die Umsetzung ist meist verkürzt – oder die Ankündigungen noch sehr vage. Klimafragen werden weiter hintenangestellt. Die Auseinandersetzung muss also weitergehen! 10/11

Dieses Dossier wird politisch unterstützt von @rosaluxstiftung, @350Deutschland, @Attacd, @sanktionsfrei, @movement_hub, @BBK_2010, @communiade.

Bleibt dran für weitere Veröffentlichungen in den nächsten Monaten! 11/11

Sign in to participate in the conversation
digitalcourage.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!