Was tun in der ?

Nach vielen Gesprächen mit Expert*innen aus Wissenschaft, Verbänden & Bewegungen präsentieren wir heute unser Dossier. Es verbindet Sofortmaßnahmen gegen einen kalten Winter mit einer langfristigen klimagerechten Transformation.
In Kürze: 1/11

Das Dossier ist gleichzeitig der Auftakt unseres Projekts „Bausteine für Klimagerechtigkeit“. In den nächsten Monaten werden weitere Veröffentlichungen folgen. Die brandneue Projektwebsite mit dem Dossier findet ihr hier: konzeptwerk-neue-oekonomie.org 2/11

Die aktuelle Energiekrise zeigt: Statt der bisherigen ungerechten und nicht nachhaltigen Energiepreissysteme braucht es ein Recht auf eine Energie-Grundversorgung. 3/11

Dazu schlagen wir progressive Energietarife vor, die in der Energiewende Sicherheit für alle schaffen und gleichzeitig unangemessen hohen Verbrauch beschränken. Mehr im parallel erscheinenden Hintergrundpapier „Soziale und klimagerechte Energietarife“ konzeptwerk-neue-oekonomie.org 4/11

Follow

Kurzfristig braucht es einen per vergünstigten Energie-Grundbedarf, Umverteilung der Profite & Mehrkosten durch Steuern & Transferleistungen, das Verbot von Strom- und Gasabschaltungen sowie gezielte Drosselungen von nicht lebensnotwendiger Industrieproduktion. 5/11

Die Bundesregierung muss Transparenz über die momentan gesammelten industriellen Verbrauchsdaten schaffen, um eine demokratische Debatte über Prioritäten & Drosselungen zu ermöglichen. 6/11

In der Hektik der Krise müssen fossile Schnellschüsse verhindert werden: Gaslieferverträge über 20 Jahre, neue -Terminals oder neue - & Ölbohrungen im Wattenmeer, die kurzfristig nicht helfen, aber langfristig die Wärmewende blockieren könnten. 7/11

Diese Investitionsmittel sollten stattdessen in erneuerbare Energien und die Wärmewende fließen. So kann der Gasbedarf gesenkt werden, noch ehe die – somit endgültig überflüssigen – fossilen Projekte lieferbereit sind. 8/11

Nur eine tiefgehende Transformation kann nachhaltig Krisen bekämpfen. Wichtige Bausteine dafür sind die demokratische Vergesellschaftung von Energieversorgung und Wohnraum, gezielter industrieller Rückbau mit Arbeitszeitverkürzung und eine Ernährungswende. 9/11

Das neue enthält einige Maßnahmen, die grob in eine ähnliche Richtung deuten. Doch die Umsetzung ist meist verkürzt – oder die Ankündigungen noch sehr vage. Klimafragen werden weiter hintenangestellt. Die Auseinandersetzung muss also weitergehen! 10/11

Dieses Dossier wird politisch unterstützt von @rosaluxstiftung, @350Deutschland, @Attacd, @sanktionsfrei, @movement_hub, @BBK_2010, @communiade.

Bleibt dran für weitere Veröffentlichungen in den nächsten Monaten! 11/11

Sign in to participate in the conversation
digitalcourage.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!