Follow

Als ich neulich in Bielefeld fuhr (bergab mit ca. 25 km/h), wurde ich von einem jungen Autofahrer in ca. 30 cm Abstand so rasant überholt, dass es wackelte.

Da seine Fenster unten waren und die nächste Ampel rot, konnte ich ihn fragen, was seiner Meinung nach der gesetzlich vorgeschriebene ist. Seine Antwort: „Da war doch ein Schutzstreifen!“

Als ob die Trennlinie magischen Schutz bieten würde, solange beide Fahrzeuge auf verschiedenen Seiten davon blieben! Der „Schutzstreifen“ ist hier vielleicht einen halben Meter breit.

Weil es Leute gibt, die so denken, bin ich für die Abschaffung dieser „“. Bis dahin nenne ich sie .

Zum Mitschreiben: Der Mindestabstand von 1,5 m ist immer einzuhalten (außerorts 2 m)!

Zum Nachlesen:
adfc.de/artikel/schutzstreifen
de.wikipedia.org/wiki/Radverke
bernd.sluka.de/Radfahren/Schut

Auch ganz sinnvoll: bernd.sluka.de/Radfahren/10Geb

· · Web · 2 · 7 · 6
@chpietsch fahr halt aufm hometrainer da haste deine ruhe
@chpietsch konzept des streifens sowieso hinrissig, fahrradfahrer beklagen sich das man zu dicht vorbeifährt, ja lol ist ja auch ne straße in beide richtungen die man einfach um meter verengt und wir autofahrer dürfen da ja nicht drauf fahren, ich habe kein bock frontal nen lkw mitzunehmen nur wegen sonderregelungen für irrelevante straßenverkehrsteilnehmer
Lösung: einfach aufm gehweg fahren, oder beklagen sich dann die fußgänger über den nicht eingehalten abstand von 1-2 metern und dem daraus resultierenden sturz des Luftsoges

@fuszhupe Irrelevante Verkehrsteilnehmer? Was raucht ihr im Netzkombin.at?

@chpietsch wenns nur das ist dann lol
ansonsten in der regel pueblo tobakker, manchmal pall mall

@fuszhupe Lass dir helfen! Es gibt gute Gründe, warum Minderjährige nicht rauchen sollen.

@chpietsch in welcher weise steht tobakker mit psychischen probleme in verbindung?
@chpietsch lass netzkombinat aus dem spiel wenn du n problem mit dem straßenverkehr hast @fuszhupe

@witti @fuszhupe Warum antwortet ihr beiden Witzfiguren auf Tröts, die euch nicht interessieren?

@chpietsch hab doch nicht gesagt dass es mich nicht interessiert @fuszhupe
@chpietsch ich vertrete nur die interessen der kraftfahrzeugführer @witti

@fuszhupe @witti Ach so, ihr seid die österreichische Autolobby? Dann will ich nichts gesagt haben.

@fuszhupe @chpietsch nee, bitte nicht, fahrradfahrer sind in der fußgängerzone immer so nervig. man muss jedes mal stehen bleiben, weil sie nicht wissen, ob sie links oder rechts vorbei wollen...
Sign in to participate in the conversation
digitalcourage.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!