Follow

Gibt es hier Leute, die nutzen oder sogar sind?

Ich finde es großartig, nicht mehr auf Überwachungsplattformen wie YouTube oder Vimeo angewiesen zu sein.

Aber anders als im restlichen Fediverse werden viele PeerTube-Instanzen von menschenfeindlichen Inhalten überschwemmt. Wie können sich Instanzen dagegen wehren, ohne die Anmeldung zu schließen und aufs Föderieren zu verzichten?

Auf dem in der kommenden Woche möchte ich Lösungsideen sammeln:
socialhub.activitypub.rocks/t/

Wer jetzt schon eine hat, kann gern hier kommentieren. Ihr könnt auch noch spontan ins Wendland zum Camp kommen!

@chpietsch Es gibt z.B. @PeerTube_Isolation der eine Blockliste pflegt, die man unter peertube_isolation.frama.io/li in den "Mute Domains" Dialog von Speertube copy/pasten kann.

@jwildeboer

Ja, das ist eine Möglichkeit. Leider ist diese Liste nicht mehr aktuell. Da fehlen noch einige Nazi-Instanzen, die mich ständig mit wiederholten Instanz-Folgeanträgen belästigen. Zum Glück wird dieses Wiedergängertum ab der nächsten Version von PeerTube nicht mehr möglich sein, weil der Entwickler (im zweiten Anlauf) sehr schnell auf meinen Bug-Report reagiert hat: github.com/Chocobozzz/PeerTube

Das PeerTube-Plugin kann diese Liste verwenden. Aber mir ist nicht wohl dabei. Unter welchen Umständen ich einer von anderen gepflegten Liste vertrauen kann, wäre ein gutes Diskussionsthema fürs .

@chpietsch Mastodon erlaubt es ja auf der About Seite die geblockten Domains aufzulisten. Ich nutze das immer wieder mal um zu schauen was Instanzen, denen ich vertraue in ihrer Blockliste haben.

Das wäre auch ein Feature, daß PeerTube einbauen könnte.

@chpietsch Blöd aber, daß zumindest in der Version 4.2.2 die Muted Domains Seite bei mir keine Domainnamen anzeigen mag :( Bug?

@chpietsch

Hi,
ich bin PT User und PT Admin. Aus meiner Sicht ist das Umstellen von "Automatisch veröffentlichen" auf "Freigabe benötigt" definitiv eine Maßnahme.
Dadurch kann seine Instanz zumindest auf lokaler Ebene sauber halten.
Was die Förderation angeht: Schwierig.
Man hat schließlich nur über seine eigene Instanz die Kontrolle.
Daher folgt meine Instanz gegenwärtig nur der Instanz von mobilsicher.

@the_white_wolf

Da wir nur sehr wenige User haben, die fast alle einen Arbeitsvertrag bei @digitalcourage haben, ist die lokale Moderation im Moment für mich kein Problem.

Das Föderieren begrenzen wir ganz ähnlich wie du: digitalcourage.video/about/fol

@chpietsch
Finde ich sehr spannend und als Nutzerin von PeerTube schwierig. Viele Instanzen sind zu, oder es gibt Probleme mit der Anmeldung und dort, wo mensch problemlos rauf kommt, gibt es oft Querdenken-Accounts. Ich glaube mich auch zu erinnern, dass der Server, auf dem ich bin, vor einer Weile von Spam überrollt wurde.
Das war vor ein paar Jahren noch anders, als ich das erste Mal nach Instanzen gesucht habe (glaube, das war so Mitte 2019).

@ueckueck

2019 könnte hinkommen. Ich vermute, dass ungefähr ab diesem Zeitpunkt Putins Trollarmeen PeerTube ins Visier genommen haben. Putin unterstützt bekanntlich Querdenker und andere Rechtsextreme in der EU, um diese zu destabilisieren.

@chpietsch
Wie wäre Mal die erstellung ner Liste sauberer / moderierter peertube Plattformen. Diese könnten untereinander föderieren #whitelist

#Netzbegrünung sollte ja auch einigermaßen "ordentlich" sein.
@lerothas @lerntools haben auch edu-bezogene pt-instanzen ?!?

@aiquez
Die Instanz, die ich nutze, betreut, wartet und moderiert @the_white_wolf
Ich mache nur den Inhalt 🥲
Seine Vorgaben sind strikt, aber richtig so für einen qualitativen, sinnvollen Content.
@chpietsch @lerntools

@chpietsch Was nützt mir eine uneingeschränkte Zustimmung zu demokratischen Werten und Meinungsfreiheit, wenn es EINZIGES Ziel von Extremisten - insbesondere von Rechtsextremen - ist, beides abzuschaffen bzw. höchstens ihrem eigenen Klientel einzuräumen. Demokratie muss sich dagegen wehren, indem sie einerseits der Lügenpropaganda und Hetze von Extremisten ÜBERALL offensiv entgegentritt und andererseits beides auch im Netz auf rechtsstaatlicher Basis unterbindet.

@chpietsch Relevant: cornichon.me/@PeerTube_Isolati

Schlechte Instanzen werden gesammelt & als Admin kann man wohl diese Blocklisten einpflegen

@mxm Wurden gesammelt. Die Liste ist veraltet und unvollständig.

@chpietsch Hmm, hast recht, sieht aus als ob der Account/das Projekt inaktiv ist. Evtl. mal bei peertube@framapiaf.org nachfragen was da los ist.

Eine andere Möglichkeit wäre (falls PeerTube das unterstützt, bin kein Admin) anstatt blocklist eine allowlist basierend auf der moderierten Liste von Instanzen (instances.joinpeertube.org ) und dann von Hand blocken falls doch was schlechtes auftaucht.

@mxm Mal nachzufragen, ist sicherlich eine gute Idee.

Die Liste auf instances.joinpeertube.org/ nimmt erst mal jede bekannte neue Instanz auf und entfernt sie nur, wenn sich jemand beschwert und die Inhalte eindeutig gegen das französische Recht verstoßen. Da taucht also regelmäßig was Schlechtes auf.

Trotzdem: Wenn man so eine Liste mit einem Plugin wie verbinden könnte, wäre das schon mal eine Art Basisschutz.

@chpietsch das ist der Grund, warum ich Peertube nicht nutze. Zu viele Verschwörungsdudes, und zu viele Instanzen, die nur darauf ausgelegt sind. Brauch ich nicht und ist mir auch zu viel, mich durch alle durchzuwühlen, bis ich was einigermaßen verschwörungsfreies gefunden hab.
Ausserdem zu wenig populäre Inhalte, zu viel nerdiges. Will ich z. B. Infos über Linux oder Datenschutz, ist das cool dort. Will ich allerdings tolle Natur-/Wildlifevideos wie die von Robert Marc Lehmann oder anderen, denen ich auf YT folge, ist leider Fehlanzeige.
Hab mich am Anfang meiner Fedizeit eine Weile mit Peertube beschäftigt und dann entnervt aufgegeben. 🤷‍♀️
Falls ihr da eine Lösung für findet, wär das toll. 👌😊

@chpietsch als Betreiber einer kirchlichen Instanz legen wir großen Wert, dass nur kirchliche Inhalte gezeigt werden. Daher - und wegen der Urheberrechte - keine offene Anmerkung und Föderation nur mit anderen kirchlichen/christlichen Instanzen. Anders gehts nicht...

@chpietsch ich denke diese (mastodon) Instanz hier kann Vorbild sein: Zugang handverlesen, EUR 1 pro Monat, Hausregeln. Wem das nicht paßt muß halt selber hosten.

@chpietsch Ich denke, es müssten mehr Instanzen von #freiheitlich #demokratischen #NGO's, Orgs, #Initiativen, #Bildungseinrichtungen, #Stiftungen, #Kirchen usw. geben. Dazu #Bildungsangebote für #Contentmoderation. Und generell einen gesellschaftlichen #Prozess der zu einer gemeinnützigen Form von Plattformübergreifenden Möglichkeiten führt, digitale Info u Austausch zu regeln. Dies einigen privaten Firmen u deren Algos zu überlassen halte ich für fragwürdig.
Nicht nur #PeerTube

@chpietsch Ich nutze manchmal PeerTube. Ich fand es sehr schwierig eine Instanz zu finden, welche zu mit "passt". Ich wollte vernünpftige Regeln und NSFW erlaubt haben. Ich habe dann die von tchncs.de genommen. Ich konnte auch all meine Videos von YT mitnehmen. Das ging ganz einfach. Ich hoffe, auf PeerTube kommen mehr großartige (und freundliche) Inhalte.

@chpietsch
Ich freue mich über dieses Thema. 👍
Wir wollen im Schulumfeld eine Alternative zu Tiktok bieten, wo die Schüler:innen mit ihren Freunden Videos teilen können.
Bei Peertube hat mich der Satz im Wikipedia-Artikel verunsichert: "Durch die Peer-to-Peer-Technologie wird bei aktivierter P2P-Funktion jeder, der die Videos schaut, juristisch automatisch auch zum Veröffentlicher der Videos, was bei Missachtung des Urheberrechts zu einer Abmahnung führen kann." - Ist das so?

@Papeleo

Ich bin kein Jurist. Durch die P2P-Funktion (WebTorrent) können Leute, die gleichzeitig dasselbe Video schauen, die IP-Adressen der anderen sehen. Das sind personenbezogene Daten. Darum (also aus Datenschutz-Erwägungen) haben wir diese Funktion bei digitalcourage.video bis auf weiteres deaktiviert.

WebTorrent ist eine Variante von BitTorrent, und von dort hört man, dass Spione der Contentmafia IP-Adressen sammeln, um Leute abzumahnen, wenn es das Urheberrecht erlaubt.

@JoergSorge @chpietsch
Um selbst eine Instanz zu hosten, fehlt mir (noch) das Wissen.
Müsste erstmal wo unterschlüpfen, um ein paar Gehversuche zu machen und zu lernen. Wenn bei Euch das P2P-Risiko nicht besteht, klingt das super.

@chpietsch Meine Instanz läuft jetzt ca. ein Jahr. Regelmäßig erhalte ich dutzende #Instanz #follow #Anfragen. Eine seriöse habe ich darunter bisher nicht entdeckt.

#PeerTube

Wo sind z.B. die #Universitäten die qualitativ hochwertiges anzubieten hätten?

@JoergSorge Wir hatten schon erfreuliche Follow-Anfragen, aber die meisten kommen von Dreckschleudern.

@JoergSorge

Wäre dir meine Instanz seriös genug?
Wenn ja würde ich mich freuen, wenn du meiner Instanz eine Anfrage schicken könntest.

Link:
video-cave-v2.de/

@chpietsch Spannendes Thema - bin gespannt was hierbei herauskommt. Ich hoffe die Ergebnisse werden hier auch geteilt! (:

Peertube Admins müssten konsequent moderieren und blocken. Ein paar mal habe ich mich auf verschiedenen Peertube Instanzen umgesehen und so gut wie alle waren meiner Wahrnehmung nach voll von Fake-News und unsäglichen Schwurbelvideos und ich hatte den Eindruck, dass dort überhaupt keine Moderation stattfand.

Aber da ich mich nicht so für Video-Plattformen interessiere (ich lese Informationen lieber) habe ich mich damit auch nicht näher beschäftigt. Ich habe nur die schlimmsten Schwurbel-Instanzen in die Blockliste meiner Friendica-Instanz eingetragen.

@chpietsch

@Casinoslcohol

The link should not be broken for you if you use a modern web browser, enable Javascript for this site, and wait up to a minute for the page to appear.

If you still cannot see it, here is a snapshot of the cryptpad: paste.systemli.org/?f8ed3976ce

@chpietsch thank you, this link worked for me. The original still does not. The first time I got an error page not found, might be my isp. Now on my phone it just loads a blank screen for me. It might be the adblocker.

@fediversetv Lo mismo ya os lo sabéis, pero por si acaso.
@chpietsch Das Problem ist nur, von Mastodon aud kann man zwar Upvoten und Kommentieren, aber keine Neuen Beiträge erstellen.
Das geht bloß von Lemmy und Friendica aus.
@chpietsch Meine peertube-instances.schuerz.at kann man in Peertube direkt einbinden, für ein Autofollow.

Das Einzige, was ich noch rausfinden muss, ist wie ich Instanzen von dort wieder runterkriege, oder das Hinzufügen von anderen unterbinde.

Dass gibt das Service leider noch nicht her.

@chpietsch Invidious scheint seit einiger Zeit auch Problemchen zu haben. 😟

Sign in to participate in the conversation
digitalcourage.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!