Pinned toot

Unser an der findet trotz der aktuellen Situation auch im laufenden Semester statt - dieses Mal allerdings online via @senfcall. Vom 24. Juni bis zum zum 2. Juli werden vier Abendworkshops zu verschiedenen Themen der digitalen Selbstverteidigung angeboten. Jede.r Mensch mit Interesse ist herzlich willkommen!

Alle Infos gibt es im Blog:
digitalcourage.de/blog/2020/on

Die Uni geht wieder los und ihr habt die Schnauze voll von Zoom, WhatsApp und Microsoft? Kommt zur #gnuHU #berlin Online #CryptoParty am Di, 27.10.2020, ab 18 Uhr in #BigBlueButton! Wir tauschen uns darüber aus, wie wir mit Hilfe von freier Software etwas sicherer durch das "Hybridsemester" kommen. Mehr Infos unter
projekte.hu-berlin.de/de/gnuHU

Hey everyone,

this is Freedom not Fears mastodon account. We are an EU wide self-organized activists BarCamp working on data protection, surveillance etc.

If you would like to stay up to date, follow us.

More about Freedom not Fear:
freedomnotfear.org

Lasst uns gute Nachrichten wie diese feiern:

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit @ulrichkelber ist jetzt nicht mehr nur privat im , sondern auch offiziell mit seinem Team und einem eigenen -Server: @bfdi.

Folgeempfehlung! Bundesbehörden können auf social.bund.de/ einen Zugang beantragen.

/c

Wer noch kurzfristig eine Stunde Zeit hat: Gleich um 18 Uhr geht unser Online-Vortrag für @vhs_sh@twitter.com zum spurenarmen und anonymen Surfen los! Anmeldung und Infos gibt es direkt bei der Konferenzplattform edudip: edudip.com/de/webinar/schutze-
/js

Heute Abend um 18 Uhr gibt es in Kooperation mit @vhs_sh@twitter.com einen Online-Vortrag zum spurenarmen und anonymen Surfen. Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung und Infos direkt bei der Konferenzplattform edudip: edudip.com/de/webinar/schutze-

Mittwochabend noch nichts vor? 👀

Dann lauscht doch ab 18 Uhr unserem Vortrag zum spurenarmen und anonymen Surfen in Kooperation mit dem Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holstein.

Infos und Anmeldung findet ihr im Blog: digitalcourage.de/blog/2020/on

#BigBrotherAwards am Freitagabend verpasst? Kein Problem! Die komplette Aufzeichnung der Veranstaltung findet ihr auf #MediaCCC zum Streamen oder Downloaden: media.ccc.de/v/bba20

#BBA20 #Digitalcourage

Ein Fördermitglied von uns hatte vorhin die exzellente Idee, einen QR-Code in das -Plakat zu montieren.

Also: Wer bei der Gala live-remote dabei sein will, kann einfach ab 17:45 Uhr mit dem Wischgerät (Taschenspion) dieses Bild scannen und wird automagisch auf bigbrotherawards.de/stream geleitet.

/c

I see that more and more (climate) activist groups are using #Telegram. I worry about this. Please read why:

- Telegram groups are not end-to-end encrypted.

- Meta-data: Telegram can see who are a group member.

- Although they say the messages are encrypted on their servers (with a home-made encryption protocol), they are the ones having the keys, so in theory they can also see what’s said in the group.

- There are examples of groups that were deleted by Telegram. Although these where ISIS and criminal groups, remember that Telegram has the power to do this.

- You can only sign-up with your phone number.

- Only the Telegram clients (apps) are open source, not the code they use on their servers.

- Telegram is founded, owned and funded by the Russian billionaire Pavel Durov. Although he’s anti-Putin, he’s a (American style) libertarian and of course a capitalist.

Please find something better folks!

#activism #security #privacy

Datenschutz auf Smartphones? In unserem Online-Workshop mit dem @hmkv_de@twitter.com zeigen wir heute um 18 Uhr, was möglich ist. Dem Übersichtsvortrag folgt ein praktischer Fokus auf -Geräte. Alle weiteren Infos:
digitalcourage.de/blog/2020/on

/j

Nachdem wir auf unserer Instanz digitalcourage.social ein Jahr lang ausgiebig getestet haben, öffnen wir sie heute für die Öffentlichkeit.

Kommt mit uns ins und hört auf, euch von Tech-Giganten ausforschen, ausbeuten und aufhetzen zu lassen!

digitalcourage.de/blog/2018/ko

Im Fediverse gibt es Alternativen zu Twitter, Facebook und Instagram, und sie sind keineswegs menschenleer.

Das Fediverse ist selbstverwaltet, und unsere Mastodon-Instanz ist ein Teil davon – mit eigenen Regeln.

Wir berechnen für jeden Account 1€/Monat uns sorgen so dafür, dass unser Mastodon-Server langfristig erhalten bleibt und bei Bedarf mit den Anforderungen wachsen kann.

/c

Falls ihr am Wochenende nette Leute trefft: Ladet sie doch ein, am Freitag, 18.9. ab 18 Uhr mit euch die -Gala im Stream zu verfolgen!

bigbrotherawards.de/stream

Ob im feinen Zwirn oder mit Jogginghose&Popcorn, entscheidet ihr.

digitalcourage.de/blog/2020/bi

/c

Nicht vergessen: Um 18 Uhr geht unser Workshop zum spurenarmen und anonymen Surfen im Netz los! Seid am besten ein paar Minuten vorher da: lecture.senfcall.de/dig-nlj-ln

Workshop zu Mobilgeräten folgt nächste Woche - alle Infos: digitalcourage.de/blog/2020/on

/j

In Zusammenarbeit mit dem @hmkv_de@twitter.com erklären wir heute ab 18 Uhr, wie ihr euch gegen Tracking beim Surfen im Netz wehrt und wie man sich mit anonym durchs Netz bewegt. Online, kostenlos, keine Anmeldung. Alle Infos:
digitalcourage.de/blog/2020/on

/j

Show more
digitalcourage.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!