Aus dem Fediversum erreicht uns eine Richtigstellung: Safari nutzt als Rendering-Engine. Chrome und die anderen genannten Browser benutzen die Rendering-Engine , Googles WebKit-Abspaltung.

WebKit wiederum basiert auf (aus ).

mastodon.social/@kraehenpost/1

/c

Show thread

@digitalcourage Sorry Leute, Safari basiert nicht auf Chromium. Hat es nie. Safari basiert auf WebKit (das wiederum aus dem älteren KHTML entstanden ist). Chromium selbst gibt es erst seit etwas über 10 Jahren und es basiert auf einem Fork von WebKit.

@digitalcourage Afaik seit dem 60.x release sogar nochmal komplett neugeschrieben. Gecko kam ja noch vom Netscape Communicator.

@alsternerd @digitalcourage Die neue Rendering Engine Servo ist seit FF 57 - dem erstes Quantum-Release - dabei

@digitalcourage außer unter iOS. Dort nutzt auch Firefox die WebKit Engine und nicht Gecko, weil Apple das so wünscht.

@digitalcourage Bald schreibe ich meine eigene Rendering-Engine. Dort wird dann nur das <blink> Tag unterstützt.

@sadmin @digitalcourage
Hach waren die Zeiten schön, als man im Web noch mit Lynx surfen konnte.

lynx.invisible-island.net

Sign in to participate in the conversation
digitalcourage.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!