Follow

Offener Brief unserer Ortsgruppe Braunschweig an die niedersächsische Landesregierung:

Die - muss effizienter und datensparsamer werden! Dabei darf es keinen und erst recht keinen -Zwang geben.

digitalcourage.de/blog/2021/br

/c

@digitalcourage Ich hatte mit Hinweis auf die neuesten Enthüllungen unseren Ministerpräsidenten, das Gesundheitsministerium, die parlamentarischen Vertreter unseres Wahlkreises sowie unsere Landrätin angeschrieben und den Stop des Einsatzes der LucaApp und eine Fokussierung auf die CWA gefordert.
Eine Reaktion habe ich bislang noch nicht erhalten.
#LucaApp #CoronaWarnApp

@digitalcourage ...ach ja, und noch die Datenschutzbeauftragte unseres Bundeslandes (Niedersachsen). Die trägt aber politisch nicht die Verantwortung - ist aber mit ihren datenschutzrechtlichen Einschätzungen wichtig.
Wobei ich presönlich den Eindruck habe, dass die politisch Verantwortlichen immer weniger auf die Einschätzung der Experten hören.
Ich bin mal auf die Reaktion gespannt - sollte ja irgend wann mal eine Rückmeldung kommen.

@chaostreff_osnabrueck Liebes Chaostreff-Team, vielen Dank für Euren offenen Brief an die politisch Verantwortlichen in unserem Bundesland. Ich hatte diesen auf Eurer Homepage gefunden, Auch ich hatte mich am Montag an einen ähnlichen Adressatenkreis zu dieser Thematik gewandt. Inhaltlich decken sich viele Punkte mit eurem Schreiben. Eine Antwort habe ich jedoch noch nicht erhalten.

Viele Grüße
Armin Scherer

@digitalcourage, letzten Samstag im Kaufhaus gewesen und an der Tuer auch brav das Zettelchen mit den Kontaktdaten ausgefuellt. Aber wozu eigentlich? Uhrzeit fuer Ein- und Austritt wird nicht aufgenommen. Was wenn, einer spaeter positv getestet wird? Muessen dann alle Kaufhausbesucher, die an diesem Samstag da waren, fuer zwei Wochen zu Hause bleiben? No Comment..

Sign in to participate in the conversation
digitalcourage.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!