Follow

Nur noch drei Wochen, bis zum 30. Juli, könnt Ihr einen beantragen. Danach wird der Fingerabdruck im Personalausweis zur Pflicht. Wie das funktioniert hat unser Campaigner selbst ausprobiert und berichtet heute über den Tag verteilt per Video darüber. /K (1/4)

Ihr habt keine Lust darauf, staatlichen Behörden die Obhut über biometrische Daten anzuvertrauen? Möchtet einen beantragen, aber der Perso ist noch nicht ganz abgelaufen? Das geht unserem Campaigner auch so. Wie es beim Amt lief erzählt er in diesem Video: (2/4)

Hoffentlich haben bald möglichst viele einen beantragt, aber was kommt dann? Wir sind überzeugt: die Fingerabdruckspflicht ist unverhältnismäßig und biometrische Überwachung gehört verboten, statt ausgeweitet. Dafür kämpfen wir juristisch und politisch. (3/4)

Wie findet Ihr dieses Videoformat? Möchtet Ihr gerne häufiger kurze Clips wie diese, oder lieber nicht? Wir probieren gerne Neues aus – natürlich als Ergänzung und nicht als Ersatz für Textformate – und Euer Feedback ist dabei sehr wichtig! /K (4/4)

Vielen Dank für Euer Feedback bisher. Wir haben einen Teil der Anregungen direkt umgesetzt, daher gibt es die Videos jetzt auch (mit optionalen Untertiteln) in unserer Peertube-Instanz:

digitalcourage.video/videos/wa

/c

@digitalcourage ich habe übelst Bock auf Komfort bei Sicherheit und Bürokratie, aber den Stellen den man dafür vertrauen muss ... das lässt einen Zweifeln - wäre eine dezentrale Speicherung des Fingerabdrucks möglich? Ähnlich wie der CoronaWarnApp mit den Zertifikaten nur eben ohne Konnektivität ect.? wäre das sinnvoll?

@Schnatty Das Personalausweisgesetz sieht eine dezentrale Speicherung vor: Dauerhaft sollen die biometrischen Merkmale nämlich nur auf den Ausweisdokumenten gespeichert werden.

Aber schon die Erhebung biometrischer Merkmale ist hochriskant. Bis sie im Reisepass oder Personalausweis landen, wandern sie ja durch mehr oder weniger sichere Behördencomputer und -netzwerke und zur Bundesdruckerei. Hoffentlich landen sie nicht auf unverschlüsselten Backups. /c

@digitalcourage ok, könnte man also für eine safe Erhebung streiten?

@Schnatty Behördencomputer und "safe"? So weit ist die Technik noch nicht. /c

@digitalcourage @Schnatty Ist das mit der dezentralen Speicherung bei den Reisepässen auch so?

@simsalabim @Schnatty

Otty Schily hatte eine zentrale Speicherung geplant, aber in §4 des PassG steht: „Eine bundesweite Datenbank der biometrischen Daten nach Satz 1 wird nicht errichtet.“
gesetze-im-internet.de/pa_g_19

Die Schweiz speichert allerdings zentral. Und auch bei Grenzübertritten in andere Länder besteht die Gefahr unbefugter Speicherung.

Mehr zum ePass: de.wikipedia.org/wiki/Biometri

Mehr zum Perso: digitalcourage.de/blog/2021/in

/c

@digitalcourage Als erstes ist mir aufgefallen das Untertitel fehlen, das wäre sehr wichtig die zu haben des zugänglichkeits wegen. Am besten bei solche Kurzvideos direkt in das Video eingebrannt als "hard-subs" damit sie auch auf alle Plattformen wie Mastodon, Twitter usw immer dabei sind.
Anstonsten als "soft-subs" geht auch.

@radicalresilience @digitalcourage Vielen Dank für die Anregung. Ich habe die Videos heute auf unsere Peertube Instanz gestellt und dort nachträglich mit soft-subs versehen:
digitalcourage.video/videos/wa

@digitalcourage Ich lese lieber, da kann ich das Tempo selbst bestimmen. Aber ich kenne auch viele Menschen, die eher ein Video gucken, also als Ergänzung ok 😊.

@digitalcourage bewegte Bilder erhöhen die Reichweite - und Abwechslung ist immer gut. 👍

@digitalcourage Super, mal neben Text eine (halbes ;) ) Gesicht zusehen. :) Vielleicht nächstes Mal nicht beim Laufen oder nachträglich stabilisieren. Lob von meiner Seite!

@digitalcourage
Ist ein hippes Format (hochkant =D), welches möglicherweise die bzw. stärker erreicht.

@digitalcourage
gibt es eigentlich auch Erfahrungswerte über die Kooperation der Sachbearbeiter:innen, wenn der bestehende Perso noch nicht soo alt ist? (<5 Jahre)

@digitalcourage Danke #Göttingen, es gibt seit Wochen keine Termine mehr für die Beantragung, die vor Anfang August gelegen hätte...

Sign in to participate in the conversation
digitalcourage.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!