Follow

Sie leben in einem Land, in dem es freien Zugang zu Informationen gibt? Dann unterstützen Sie Menschen an Orten mit Zensur, indem Sie das Tor-Netzwerk unterstützen: digitalcourage.de/blog/2022/to

Sie leben in einem Land, in dem das Internet zensiert wird? So können Sie die Zensur umgehen (Erklärung auf Deutsch, Englisch, Russisch und Ukrainisch): digitalcourage.de/blog/2022/us

@digitalcourage Leider sagt der Blogpost nichts über potentielle IT Sicherheitsrisiken, die man ggf. durch das Snowflake Browserplugin eingeht. Es gibt nur den Hinweis darauf, dass es rechtlich kein Problem darstellt.

@geotux

Wenn uns nennenswerte Sicherheitsrisiken bekannt wären, hätten wir sie erwähnt. /c

@digitalcourage Selbst da wäre ja vielleicht schon erwähnenswert?!?

@geotux @digitalcourage Hi – vielleicht zum Verständnis: Wir unterscheiden in „Nerd-Stuff“ und „Muggel-Stuff“. Wir gehen davon aus, dass „Muggel“ merken, wenn „Nerd-Stuff“ ihre Fähigkeiten übersteigt. Wir setzen bei „Nerds“ darauf, dass sie merken, wenn wir nicht *sie* adressieren …

@padeluun @digitalcourage uhh - das übersteigt meine mentale Sensorik 🤔 - ich hätte jetzt blauäugigerweise angenommen, dass selbst hilfsbereite und vertrauensselige "Muggel" wissen wollen, was sie da in ihren Browser pluggen 😉

@geotux @digitalcourage Nein. Nicht alle 65.535 schreckliche Möglichkeiten auf einmal.

@digitalcourage Kannte bis gestern das Snowflake Projekt / Plugin gar nicht. Tolle Sache, direkt installiert.

@lemba @digitalcourage , wenn das die einzige Quelle ist, bin ich nicht sicher, ob ich sie für "seriös" halten soll. Kann ja jede/r schreiben, wie toll er war und ist.

@lemba @digitalcourage

Auf Hackerfactor spekuliert jemand in meheren Blogposts über eine Frage, die seit Jahren in der offiziellen Tor-FAQ beantwortet ist.

„My "Tor 0day" blog series focused on one specific scenario: Can someone watching the network traffic determine if you (specifically you) were using Tor?“

Die Antwort ist:

„Tor Browser prevents people from knowing the websites you visit. Some entities, such as your Internet Service Provider (ISP), may be able to see that you're using Tor, but they won't know where you're going when you do.“

Quelle: support.torproject.org/faq/#fa

Und anschließend beschwert sich der Typ auf Hackerfactor, das Tor-Projekt habe auf seine Anregungen nicht reagiert. Definiere Troll.

@chpietsch @digitalcourage Naja, es geht ja in einem repressiven System darum, dass Personen alleine durch die Nutzung von #TOR schon zum Ziel werden (können)...

Sign in to participate in the conversation
digitalcourage.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!