Follow

Ja, man kann mit technischem Sachverstand und Drittanbieter-Softwsre alle Tracker der DB Navigator-App abschalten. Es darf aber nicht Aufgabe des Nutzers sein, den rechtskonformen Betrieb von Apps auf dem eigenen Smartphone sicherzustellen. Helfen Sie, der Bahn das klarzumachen: digitalcourage.de/db-tracking

Um Missverständnisse zu vermeiden: Sachverstand allein reicht nicht. Man braucht zum Unschädlichmachen des 's zusätzlich eine Firewall-App wie Netguard Pro, Blokada oder AdAway.

kuketz-blog.de/netguard-datens /c

@digitalcourage Beim e/OS/ macht das inzwischen das Vetriebssystem selber. Aber wer hat schon dieses OS... Eine Nische.

@digitalcourage ich bin technisch nicht aufn Kopf befallen, aber ich wüsste das aktuell nicht wie das geht.

@teezeh Genau. Es reicht nicht, eine Firewall-App zu installieren. Man muss sie auch richtig einrichten und pflegen. /c

@digitalcourage Reicht auch 'Advanced Privacy' des Android-Betriebssystems 'Murena' (ehemals /e/)?

@microbloggertom @digitalcourage Ja, müsste reichen. Die SBB App hierzulande hat auch etwa 9 Trackers, die sind jetzt alle blockiert bei mir (FP4 mit e/OS/)

@digitalcourage kann ich so nicht bestätigen. Ich muss zumindest Google firebase, Google fonts, Google Maps, irgendwas von cloudfront, crashlytics und noch ein paar googleapis.com durchlassen, ansonsten hänge ich in einem endlosen Ladeschirm, also die App lädt nicht. Ich nutze bei mir aber auch TC.

@digitalcourage ach es ging ja um die DB App 😅🙈 Ich bezog mich fälschlicherweise auf die Post & DHL App. Die DB App habe ich vollständig mit Öffi und der DB-Webseite ersetzt.

@digitalcourage
TrackerControl findet indem Zusammenhang überraschend selten Erwähnung. Schon länger mein Werkzeug der Wahl ist. Einen Blick kann ich in jedem Fall empfehlen.

Mir persönlich war Netguard zu zeitintensiv, weil sehr granular. TrackerControl basiert auf Netguard und bietet meiner Ansicht nach einen guten Kompromiss bzgl. Granularität bei sehr guter Nutzbarkeit.

@digitalcourage
...und genug Zeit & Willen, um sich damit zu beschäftigen.

Bei allen ähnlichen Tretminen im Internet heutzutage kann das schnell mal ein ziemlicher Zeitfresser werden.
@padeluun

@digitalcourage
Auf einer Webseite auch davon gelesen. In den Kommentaren sind Menschen dabei die meinen die App sei ja kostenlos, man solle sich nicht aufregen. Man bräuchte die ja nicht nutzen. Außerdem wäre die DB ja Staatskonzern und die würden ja keine strafbaren Sachen machen.
🤷🏻‍♂️

@dsw28 @digitalcourage
@kuketzblog

Dann gibt es aber auch diese Meinung:
Ich habe mir, wie von Mike Kuketz empfohlen, die App "Netguard Pro" für ab 5€ geholt, installiert und die Bahn - Tracker ausgesperrt.
Und weil das so einfach geht, nehme ich mir jetzt auch die von Amazon, ZDF .... vor. Google gibt es bei mir schon lange nicht und Facebook noch nie. Aber die Tracker fängt mir mein pihole weg.

Sign in to participate in the conversation
digitalcourage.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!