Die thüringer Landesregierung empfiehlt die Warn-App NINA. www.bbk.bund.de/DE/NINA/Warn-A…
Kann man die bedenkenlos einsetzen? Hat sich schonmal jemand diese App näher angeschaut, z.B. @kuketzblog oder @digitalcourage ?

@markus @kuketzblog

Von der -App ist dringend abzuraten, denn sie enthält neben einem möglicherweise berechtigten Matomo-Tracker auch zwei durch nichts zu rechtfertigende Google-Tracker, die personenbezogene Daten an Google-Server in die USA senden können:
reports.exodus-privacy.eu.org/

Außerdem wurde der Quelltext nicht veröffentlicht, oder?

/c

Auch Südtirol nutzt #BigBlueButton um mit passenden Methoden digitalen Unterricht zu ermöglichen. Schulen müssen nur noch verstehen, dass "passende Methode" im Normalfall nicht 45 Minuten Video-Conferencing bedeutet!
joinup.ec.europa.eu/collection

Show thread

Nachdem wir eine Proof-of-Concept-Infrastruktur mit 24 BigBlueButton-Servern und einem Scalelite-Lastverteiler aufgebaut haben, wurde das Gestern landesweit von ca. 30 Schulen das erste Mal genutzt.
#BigBlueButton @RegierungBW

@digitalcourage
Das #riot.im #widget aus dem #matrix Netz arbeitet auch mit #Jitsi. Es ist gar kompatibel mit der Android-App für #jitsimeet (aus'm F-Droid Store). Wie allerdings Umgekehrt eine Jitsi Instanz mit (sip/) Telefon-Anbindung in ein #riot Raum integiert werden kann, weiß ich noch nicht. (Solange hat eine reine #videokonferenz Jitsi Meet Instanz mit #telefon Option noch diesen mitunter imensen Vorteil.) Jemand ein Tipp?

Ihr betreibt eine öffentliche Jitsi-Meet-Instanz? Dann solltet ihr eine Datenschutzerklärung haben. Als Vorlage könnt ihr meine nehmen.

kuketz-blog.de/jitsi-meet-vorl

"Zoom is a security and privacy disaster [....]".
und
"In the meantime, you should either lock Zoom down as best you can, or -- better yet -- abandon the platform altogether. Jitsi is a distributed, free, and open-source alternative."

Sag ich schon die ganze Zeit und Schneier nun auch. Ist nun die Frage, ob man eher den Technikern oder Juristen glauben mag. ;-)

schneier.com/blog/archives/202

Sie suchen eine vertrauenswürdige -Lösung?

Dann installieren Sie keine spezielle Software, sondern nutzen Sie Ihren Web-Browser mit einer -Instanz.

Hier steht, wie Sie eine finden, die noch nicht überlastet ist: digitalcourage.de/blog/2020/co

/c

@aytac Wir vermeiden Google, wo es geht, und scheint auf dem Papier keine Vorteile zu bieten. Wir haben es nicht getestet. /c

-User können auf ausweichen.

Quelloffene Alternativen, die plattformübergreifend funktionieren, sammeln wir hier: digitalcourage.de/blog/2020/co

/c

Show thread

Wer die -Software auf einem installiert hat, sollte sie sofort deinstallieren.

Angreifende können den Zoom-Installer für ausnutzen, um Administratorrechte zu erlangen oder unbemerkt Mikrofon und Webcam zu nutzen.

objective-see.com/blog/blog_0x

Update: Wer auf einem installiert hat, sollte es sofort deinstallieren.

Angreifer können den Zoom-Installer für ausnutzen, um Administratorrechte zu erlangen oder unbemerkt Mikrofon und Webcam zu nutzen.

objective-see.com/blog/blog_0x

/c

Show thread

Auch das Fehlen eines Transparenzberichts wird bemängtelt. Durch die fehlende Ende-zu-Ende-Verschlüsselung kann Zoom Audios und Videos an Behörden herausgeben. Es wäre wichtig zu wissen, wie oft das geschieht und wer die Herausgabe verlangt hat. /c

Show thread
Show more
digitalcourage.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!