Show more

RT nitter.net/@chaosupdates
Am 12. September 1981: Hacker gründen den CCC – „Dass sich mit Kleincomputern trotz alledem sinnvolle Sachen machen lassen, glauben wir“ swr.de/swr2/leben-und-gesellsc

Susanne Eisenmann @KM_BW@twitter.com beauftragte @PwC@twitter.com mit - bei Einführung von an den Schulen von . Der Bericht bleibt geheim: heise.de/select/ct/2020/20/202

stellte 2019 fest, dass die in D gefährdet ist: digitalcourage.de/blog/2020/ei

Gestern hat @digitalcourage einen Text von mir über das Konzept veröffentlicht:

digitalcourage.de/blog/2020/ei

tl;dr: Gebt den -Codern ein !

Heute habe ich unten eine Box mit Links zum Thema angehängt. Klickt sie jetzt!!1

"Mit aller Macht - Das baden-württembergische Kultusministerium favorisiert Microsoft 365 für seine #Bildungsplattform "
Schöne Zusammenfassung von @heise #Office365 heise.de/select/ct/2020/20/202

Falls ihr am Wochenende nette Leute trefft: Ladet sie doch ein, am Freitag, 18.9. ab 18 Uhr mit euch die -Gala im Stream zu verfolgen!

bigbrotherawards.de/stream

Ob im feinen Zwirn oder mit Jogginghose&Popcorn, entscheidet ihr.

digitalcourage.de/blog/2020/bi

/c

@digitalcourage
Gesetz zur Sicherheit bei Ausweisen:
Das Thema wurde am Rande erwähnt und sollte offenbar unauffällig mit erledigt werden. In der Beschreibung vom Tagesordnungspunkt wurde vorab nur auf Maßnahmen gegen Bildfälschungen hingewiesen.

Der SPD-Abgeordnete Helge Lindt bekräftigte die Regelung mit den Fingerabdrücken, nicht "weil es uns Spaß macht, sondern weil die EU-Verordnung dies vorsieht."

Immerhin erwähnte er die Kritik von #Digitalcourage
Bleibt weiter dran mit #PersoOhneFinger

Heute Nacht geht sehr wahrscheinlich die erste Lesung zu den Fingerabdrücken in Persos durch die 1. Lesung im Parlament. Unsere Aktion dazu hat Besprechungsbedarf ausgelöst. /p

Vertrauenswürdig ist Software nur, wenn sie quelloffen und reproduzierbar gebaut ist. Das gilt besonders für Behördensoftware. Sonst könnte ja ein drin versteckt sein. Ist anderswo schon vorgekommen.

Die meisten -Projekte nutzen , aber das kommt für Behördensoftware schon wegen der AGB nicht in Frage.

Darum brauchen wir eine rechtssichere OpenSource-Entwicklungsplattform in öffentlicher Hand!

Wir haben uns einem Bündnis aus Verwaltung, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft angeschlossen, dass dafür ein Konzept erarbeitet hat, das heute veröffentlicht wurde.

Steht diese Infrastruktur bereit, klappt es vielleicht auch irgendwann mit der digitalen Souveränität.

digitalcourage.de/blog/2020/ei

@digitalcourage
Da seid ihr ja in guter Gesellschaft.
dataport.de/nachricht/mehr-tra

#Dataport ist ein IT-Dienstleister der norddeutschen Bundesländer. Eigentlich wäre das Bündnis ja auch etwas für ein #fdroid Repository...

Alle sind sich einig, dass es um unsere nicht gut bestellt ist. Aber wer tut etwas dafür?

Wir haben uns einem Bündnis angeschlossen, das einen konkreten Schritt vorwärts gehen möchte mit einer rechtssicheren Open-Source-Plattform.

digitalcourage.de/blog/2020/ei

Heute ist #Warntag - Leider ist die Warnapp #NINA nicht als #FreieSoftware veröffentlicht, wir arbeiten für eine Öffnung.

Bis dahin kann man auf das inoffizielle Freie-Software-Projekt #FediNINA ausweichen:

meta.prepedia.org/wiki/FediNIN

Nicht vergessen: Um 18 Uhr geht unser Workshop zum spurenarmen und anonymen Surfen im Netz los! Seid am besten ein paar Minuten vorher da: lecture.senfcall.de/dig-nlj-ln

Workshop zu Mobilgeräten folgt nächste Woche - alle Infos: digitalcourage.de/blog/2020/on

/j

Deswegen wird an Schulen auch immer mehr die proprietäre Software iServ eingesetzt. Und keiner macht was. Legt man Einspruch, wie wir, dagegen ein, drohen die Behörden @fsfe

In Zusammenarbeit mit dem @hmkv_de@twitter.com erklären wir heute ab 18 Uhr, wie ihr euch gegen Tracking beim Surfen im Netz wehrt und wie man sich mit anonym durchs Netz bewegt. Online, kostenlos, keine Anmeldung. Alle Infos:
digitalcourage.de/blog/2020/on

/j

Der verstärkte Einsatz von Freier Software ist ein zentraler Baustein für mehr Digitale Souveränität.

Gemeinsam mit einem starken Bündnis aus Verwaltung, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft fordern wir die Schaffung eines Code Repository mit Freier Software für die öffentliche Hand.

fsfe.org/news/2020/news-202009

#FreeSoftware #PublicCode

Es ist schon bemerkenswert, wie einige Verantwortliche (unter anderem Kultusministerium) mit Microsoft und Co. planen, obwohl die aktuelle Rechtslage eigentlich ein Wink mit dem Zaunpfahl sein sollte.

#NoPrivacyShield

@digitalcourage Warum nicht EU-Konform werden und Cell-Broadcast einführen?

en.wikipedia.org/wiki/EU-Alert

Ist für alle die kein Smartphone sondern nur ein Handy haben + weniger Bandbreiten/Performance-Probleme + keine Update Probleme

Show more
digitalcourage.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!