Show newer

Abschied von Twitter: Tschüss, Twitter!

Nach Facebook und Google verabschiede ich mich jetzt auch von der Datenkrake Twitter. Auch wenn mir manche Diskussion fehlen wird.

taz.de/Abschied-von-Twitter/!5

Schöner Artikel mit einem guten Ende, aber dann sehr seltsamen Knöpfen am Ende der Seite 🤷🏼‍♂️

Hat bereits jemand #peertube Schul-übergreifend und möglichst exklusiv im Einsatz für das hybride Lernen von tausenden von Kindern (z.B. auf Schulträger-Ebene) und kann von Erfahrungen unter Last, zu Stabilität und Usability berichten?
#lehrerzimmer #FediLZ

Beim Deutschen Kinderhilfswerk gibt es eine Pixi-Buchreihe über Kinderrechte. Bei "Stopp, PRIVAT!" geht es um das Recht auf Privatsphäre. Ich finde es klasse geschrieben und eine schöne Ergänzung, zum Pixi-Buch des @bfdi , da es mit einer ganz anderen Geschichte ein ganz anderer Ansatz ist.
Beim Kinderhilfswerk gibt es die Pixis gegen Versandkosten, ein Überweisungsschein für eine Spende ist beigefügt. Kindergartensätze werden auch angeboten.

dkhw.de/schwerpunkte/demokrati

@tunda @ueckueck

Richtig so! Hierzu ein paar Stichworte aus der Facebook-Grundsatzentscheidung von @digitalcourage - das lässt sich natürlich auch auf andere Social-Media-Arten übertragen:

"2. Aus Facebook heraus linken, nicht hinein"

"4. Ablehnung von Facebook kundtun"

Und: "Facebook lohnt sich nicht mehr"

digitalcourage.de/facebook/fac

Nur Daten die nicht erfasst werden, sind sichere Daten. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Polizei schon mehr als einmal verbotenerweise Daten der #LucaApp abgefragt hat. Bei der #CWA wäre das nicht möglich.
Mainzer Polizei nutzte Daten aus Luca-App ohne Rechtsgrundlage

Morgen werden viele Verwirrte und Gewaltbereite auf den Straßen von sein.

Die bürgerliche Antifa bleibt zuhause:
bielefeldstelltsichquer.wordpr

Ich finde das OK. Innerhalb von 5 Tagen haben >10.000 für Solidarität & Demokratie unterschrieben: weact.campact.de/petitions/bie

Die französische Datenschutzaufsicht (CNIL) verhängt 150 Mio. EUR Bußgeld gegen Google und 60 Mio. EUR gegen Facebook wegen zu komplizierter Cookie-/Tracking-Fenster.

Die eigentliche Nachricht für mich ist, dass man offenbar über die ePrivacy-Richtlinie wirksam nationale Bußgelder verhängen kann. Bei DSGVO-Verstößen geht das leider nicht, weil immer die dysfunktionale irische Behörde (DPC) zuständig ist. Wenn das jetzt kein Startschuss für die deutschen Behörden ist, dann weiß ich auch nicht.

cnil.fr/en/cookies-cnil-fines-

Wo Googles #PlayStore auf... nun ja, überhaupt nichts setzt, setzt der alternative App-Store #FDroid auf Transparenz und Datenschutz. Wie Apps bei F-Droid landen und was ihn sonst noch auszeichnet, lest ihr hier: mobilsicher.de/ratgeber/verbra @fdroidorg @digitalcourage

Weil wir es gerade davon hatten: könnt ihr mir bitte helfen, das hier zu verbreiten? Suche Interviewparter:innen/Whistleblower:innen aus einem größeren Untermehmen, das jüngst schwer von einer #Ransomware-Attacke getroffen wurde. Es gibt genügend, und es ist gut darüber zu sprechen: Maersk nutzt das sogar als Marketing. Ich hatte kürzlich Einblick in ein Unternehmen, das tagelang offline war. Diese Prozese sind auch lehrreich für andere. Meldet euch gerne anonym/vertraulich (zb per Signal).

Wir überlegen bei @prorecherche@twitter.com ein Webinar (2 - 3 Sitzungen) zur persönlichen digitalen Souveränität im journalistischen Alltag anzubieten (Datenschutz, Informationssicherheit, Privatheit, alternative Angebote zu den Datenkonzernen)
Wie schätzt ihr das Interesse daran ein?
UAwg

NRW Staatsknete für Google und Facebook:
Mit dem NRW Digitalzuschuss zahlt das Land NRW Zuschüsse und Ausbildung für Werbung bei Google und Facebook.
digitalzuschuss.nrw

Jetzt gleich: Köln-Bonner #Cryptoparty:

3.1.22 ab 18 Uhr unter bbb.daten.reisen/b/y0s-hhg-ywm

Teilnahme mit aktuellem Browser, z.B. Firefox oder Chromium/Chrome. Nach kurzem Einführungsvortrag gibt es die Möglichkeit, in Kleingruppen Themen wie Datenträgerverschlüsselung, Passwortverwaltung, sichere Messenger, anonymes Surfen und freie Videokonfrenzenzysteme zu besprechen und ggf. auch am eigenen Gerät unter Anleitung auszuprobieren

Infos und Termine unter @cryptoparty und cryptoparty.in/cryptopartykbn#

Die wöchentliche Sendung Computer und Kommunikation des Deutschlandfunks hat Alternativen zu #GAFAM vorgestellt und dafür fast die gesamte Sendezeit eingeräumt. Beispielsweise ist das #Fediverse mit #Friendica, #Mastodon, #Pixelfed, #Hubzilla & Co gut vertreten und auch sehr wohlwollend besprochen. Hörenswert.

#^Computer und Kommunikation 01.01.2022, komplette Sendung

#Dlf

Service-Toot:

Die #BitsUndBäume-Podiumsdiskussion mit @fff, @ende_gelaende, @xrgermany #KonzeptwerkNeueÖkonomie, @digitalcourage und @piratensachsen zur ambivalenten Rolle der sozialen Medien ist seit ein paar Tagen als Aufzeichnung verfügbar 🙌 . Video-Link und weitere Infos:

👉 dresden.bits-und-baeume.org/sy

Nochmal vielen Dank u.a. an @padeluun, @colomar, @ueckueck und @ccchh für Eure Mitwirkung vor und hinter der Kamera. 👍 👍 👍

Liebes #Fediverse !
Ich möchte meinen ganzen Fotokollegen gerne zeigen, dass das #fediverse eine mögliche Alternative zu den mainstream Diensten darstellt, für Künstler geeignet ist und Bilder es durchaus schaffen von vielen Menschen gesehen zu werden! Helft mir doch dabei und gibt diesem Beitrag einen #boost.

#fotografie #mastoart #support #photography

Show older
digitalcourage.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!