Der Musk-Effekt hat auch digitalcourage.social erfasst, obwohl wir für jedes Profil einen Kostenbeitrag von 1€/Monat per SEPA-Einzug verlangen.

Von der Langsamkeit der großen Instanzen spürt man hier nichts. Und wir haben noch viel Platz auf diesem Server. Holt also alle her, die ihr gut leiden könnt!

/c

Liebe neue User, willkommen auf digitalcourage.social!

Habt ihr es euch schon gemütlich gemacht und eure neue Wohnung hier ein bisschen eingerichtet, also euer Profil ausgefüllt?

Falls ihr Fragen zu Mastodon und dem Fediverse habt, könnt ihr sie gern uns stellen, den Moderator.innen und Admins eurer Instanz. Vielleicht werden sie auch hier schon beantwortet: digitalcourage.de/fediverse

Obwohl wir viele neue User dazugewonnen haben, hat unser Server noch reichlich Reserven. Ihr könnt also gern noch Freund.innen, Verwandte, Verbündete und Kolleg.innen hierher mitbringen.

Durch das Bezahlmodell und den seit 1987 bestehenden Verein Digitalcourage e.V. als Betreiber sind wir zuversichtlich, diese Kommunikationsplattform nachhaltig betreiben zu können.

Dass ihr in jedem Tröt 1024 Zeichen Platz habt, ist eine Besonderheit dieser Instanz.

Eine weitere ist, dass wir nicht mit starren Regeln, sondern durch für eine angenehme Gesprächsatmosphäre sorgen wollen. /c

Wie wir gerade erfahren haben, enthält die vor einer Woche erschienene Mastodon-Version 3.5.1 einen Fehler, der die komfortable Umzugsfunktion lahmlegt: Wenn man auf der Zielinstanz versucht, einen Kontoalias zu erstellen, erscheint dieses Fehlerbildchen.

In der nächsten stabilen Mastodon-Version wird der Fehler behoben sein. Wir bitten Umzugswillige um Geduld.

github.com/mastodon/mastodon/i

/c

Vor einigen Tagen erschien der neue Webcomic "ContraChrome" von @leah!

Dort wird ziemlich umfassend und unterhaltsam erklärt, wieso es gar nicht mal so klug ist, den Chrome-Browser (oder andere Google Dienste) zu nutzen.

Neben Shoshana Zuboff und diversen Piranhas haben auch wir einen kleinen Auftritt.

Online lesen oder als PDF runterladen unter contrachrome.com

Wieder ein Krieg in Europa und wir können nicht viel tun.
Aber eines können wir auf jeden Fall tun: Wir können auf unsere
Kommunikation achtgeben.
/p

digitalcourage.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!