Baerbock im taz Interview:

"Mein Vorschlag ist ein Industriepakt. Die Unternehmen würden sich verpflichten, in Klimaneutralität zu investieren, egal ob es der Autozulieferer oder der Zementhersteller ist. Die Politik gibt Planungssicherheit und unterstützt mit öffentlichen Zuschüssen. Wenn Firmen dann später Gewinne machen, müssen sie die Zuschüsse zurückzahlen – und garantieren, dass die Jobs in Deutschland bleiben."

I like that!

Meine Firma bietet in zwei Wochen die "Vorsorgeuntersuchung G37" an und ich frage mich, ob ich dazu einen Passierschein A38 brauche.

Wenn ich die Schlagzeilen von heute so durchscrolle frag ich mich unweigerlich, in welcher Zeit wir grad leben:

Staatsanwaltschaft muss doch zu »Hängt die Grünen!«-Plakaten ermitteln

Scholz kritisiert Razzia im Finanzministerium

Gewerkschaft der Polizei kritisiert Justiz in »Pimmelgate«-Affäre

Umfassbar.

blog.fefe.de/?ts=9fd50354: Aus der beliebten Reihe "Was darf Satire", heute: Laschet will mit einem Fünf-Punkte-Programm aus dem Umfragetief.Na gucken wir doch mal!Klimaneutrales Industrieland (soziale Energiewende als Motor für Klimaschutz)Ja, das wäre eine gute Idee gewesen. So vor 30 Jahren. Wurde leider nichts draus, denn wir hatten CDU-Regierungen.Digitale Modernisierung von Staat und WirtschaftJa, das wäre eine gute Idee gewesen. So vor 30 Jahren. Wurde leider nichts draus, denn ...

Weil gestern die Diskussion aufkam: Ich halte das tatsächlich inzwischen für das sinnigste Vorgehen bezüglich Pandemie und Grenzwerten:

Diese "Fehler" von @ABaerbock erinnern mich irgendwie an die E-Mails von Clinton:
* Lapalien in Vergleich zu den Kloppern/Verbrechen der Gegenkandidaten
* Angriff auf sie als Frau
* von den Medien aufgebauscht
* Kaum jemand versteht, worum es wirklich geht
* Unverhältnismäßig

Im Einsatz für den Datenschutz: das Interview mit mir von Startpage ist nun online. Vorangegangen war ein sehr nettes Gespräch per Videotelefonie nach Berlin ;)

startpage.com/nix-zu-verbergen

Da isses! Bin jetzt stolze Besitzerin des neuen Buchs von

Schade eigentlich, dass sie nur drüben unterwegs ist.

Wobei ich direkt nachschiebe: Ich zeige mich da voll solidarisch mit den Arbeitnehmern der Bahn. 💪Sie tun das, wozu so ein Streik eben da ist: Zeigen, dass ohne sie nix läuft.

Show thread

Diese Woche war der erste größere Präsenztermin nach Corona.
Hab mich für Bahnanreise entschieden und weiß jetzt wieder, was ich während Corona alles NICHT vermisst habe. 🙄

Friedrich Merz verzerrt grüne Forderungen und verbreitet Lügen über die Partei. Und Armin Laschet schweigt dazu, weil Merz Teil seiner Strategie ist.
Falschbehauptungen über die Grünen: Der ruchlose Herr Merz

Warum verstehen Menschen nicht, dass es in dem Märktesystem, wie wir es haben, keinen Mehrwert ohne Arbeitskraft gibt und sich Aktienwerte nicht einfach so von alleine steigern? Da steckt immer Arbeit eines Menschen dahinter, der dafür weniger Lohn bekommen hat als er Wert erwirtschaftet hat. Geld arbeitet nicht von alleine. Man lässt Geld nicht arbeiten. Man lässt andere für sein Geld arbeiten und handelt kapitalistisch. Kann man wollen, muss man aber nicht.

Seit gestern müssen wir Fingerabdrücke abgeben, um einen Personalausweis zu beantragen. Gegen diesen Eingriff in unsere Grundrechte werden wir klagen! Alle Informationen zu unserer Kampagne gegen die Fingerabdruckpflicht gibt es hier:
digitalcourage.de/keine-finger
/K

Rheinland-Pfalz setzt den Maßstab: Die erste Parlamentsverwaltung ist auf Mastodon @ltrlp 🙌

Gerade frisch zu #fedipolitik hinzugefügt.

codeberg.org/open/fedipolitik

#fediverse #politik

Show older
digitalcourage.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!