Follow

Amazon zahlte 2020 keine Steuern in Europa, bekam vielmehr eine Steuergutschrift in Höhe von 56 Millionen Euro.
Und jetzt zu einem völlig anderen Thema:
spiegel.de/panorama/bildung/ba

@padeluun

bist du sicher? weil KüFAs verfahren nach dem gleichen Prinzip: es wird Essen angeboten und auf einen freiwilligen Spendenbetrag hingewiesen, das sei ausreichend damit es nicht als Verkauf gilt (es darf nur nicht "Ausgabe gegen Spende sein" weil dann ist es keine freiwillige Spende)

@kjempeslu @markush

@markush
Über Amazon anbieten, "Verkauf und Versand durch (hier Klasse / Schule / Verein /... eintragen)" ist dabei wohl auch eher keine Lösung.

@markush
Irgendwo muss das Geld für Zahlungen an Amazon und die Aufstocker im Logistikbereich ja herkommen :mastoface_with_rolling_eyes:

@markush statt kuchen sollen die eltern aktien, etfs und hebel verkaufen, evtl noch cumexen, da haben alle was davon.

@markush Nein! Kein anderes Thema. Der Millionärszuwachs in Schland ist deshalb so groß, weil Hartz4-EmpfängerX, AufstockerX, Allein-Erziehende uvm. kaum oder keine Steuern bezahlen und nach der Steuererklärung mehrere Millionen zurückbekommen.

@markush selber schuld, die könnten ihr kuchengewerbe doch in irland anmelden und die gewinne auf ein konto in panama einzahlen. Das ist wieder diese typische angestellten-mentalität, selber keine initiative zeigen, aber über die echten macher in unserer gesellschaft schimpfen...

@markush Nicht relevant in Bezug auf Amazon, aber hoffentlich werden diese schrottigen „Mütterbeschäftigungstage zum Nullverdienst“ dann weniger: literatur.social/@writingwoman

@markush es ist auch so viel leichter, sich bei den Kleinen was zu holen, als sich mit Großkonzernen anzulegen.

Lieber den winzigen Kuchenverkauf, der den Schulkindern zugute kommt, besteuern, als bei bspw Amazon auf den Tisch hauen.

Kranke Welt.

@markush Schulfeste sind praktisch der Grund dafür, dass die Bundeswehr kaputtgespart werden musste.

@dentaku @markush Um dss herraus zu finden müssen erstmal Berater eingestellt werden.

@markush Dann wird der Kuchen verschenkt und die Leute dürfen spenden, wenn sie wollen.
Im Ernst, wir hatten in der Kita wirklich eine Mutter, die sich massiv aufgeregt hat, dass sie den Kuchen, den sie für das Sommerfest gebacken hat dann beim Fest bezahlen musste. Da die Angestellten der Kita von dem Geld immer für sich selbst goldene Uhren gekauft haben, kann ich es ja ein bisschen verstehen 🙄

@markush das gleiche wird auf unsere Schülerfirmen zukommen und damit das Konzept Firma in Schule zu Grabe tragen.

@markush darum werde ich niemals was aus Bezos' Imperium bestellen.
Und immer wenn ich die Kartons mit grinse-Fressen-Logo sehe, sehr negative Gefühle.

@markush

Kuchenverkauf in Schulen soll zukünftig steuerlich erfasst werden?! Was machen die da in #bw ?

@fedilz

@h2owasser Unser »grüner« Ministerpräsi Kretzschmann ist der beste Mann, den die Union hat. @markush @fedilz

Sign in to participate in the conversation
digitalcourage.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!