Follow

- IT-Referat - Laura Dornheim - "Die Netzpolitikerin begeistert sich unter anderem für Open-Source-Software. " - von Heiner Effern und Anna Hoben sueddeutsche.de/muenchen/muenc

· · Web · 1 · 7 · 3

@midide Ich fand das Linux “Experiment” in München eine gute Idee. Leider hat der Lobbyismus am Ende wieder gesiegt. Die französische Polizei setzt seit 2015 auf und das ohne Probleme. Wann wird sich Europa im digitalen Bereich endlich von der Abhängigkeit der USA befreien? kuketz-blog.de/microsoft-partn

kuketz-blog.de/microsoft-partn

@marcjacquemin @midide wurde der “Umbauprozess” der Polizei irgendwo öffentlich protokolliert, dokumentiert? Vermutlich nicht, weil polizei (da ist ja eher die große geheimniskrämerei der Standardfall). Man findet sehr wenig und das wäre ja ein gutes Pilotprojekt als Vorbild für deutsche Behörden.

@midide @wolf Man findet da einiges, allerdings meistens auf französisch. Ich bin durch eine längere Fernsehdoku im Bericht darauf aufmerksam geworden. In einer anderen Doku ging es um die unterschiedlichen Probleme durch den Einsatz von Microsoft bei der französischen Armee und das auch dort Linux Vorteile hätte. Ich meine sogar, dass die französische Polizei der Armee den Wechsel zu Linux empfohlen hat. zdnet.com/article/french-polic

@marcjacquemin @midide es war schon immer schwierig, als Deutscher kein Französisch zu können :-( Schon auffallend, dass es offenbar da in D so gar keine Öffentlichkeit dazu gibt bzw. dass das Thema so gut ignoriert wird. Ja die Franzosen machen da wohl einiges viel besser. War es nicht auch Frankreich, wo die öffentl. Verwaltung Matrix als Messengerplattform nutzt?

@midide @wolf Ich habe dazu folgendes gefunden: matrix.org/blog/2018/04/26/mat Ich habe mich mit Matrix noch gar nicht beschäftigt, wird Zeit! Ich habe die letzten Wochen viel davon gehört. Ich hatte erst vor kurzem installiert was mir auch gut gefällt.

@marcjacquemin @midide Das wurde vermutlich von beiden Seiten mit starken Lobbies ausgestattet. Das Experiment war spannend, ein paar optimistische Annahmen was sich wie leicht integrieren lassen kann, der übliche Scope Creep und schon musst dieses Projekt scheitern - der Rest wird auf dem üblichen Weg "abgewickelt". Schade - vermutlich wäre jede Umstellung aber ein ähnliches Desaster wenn es transparent stattfinden muss.

@marcjacquemin @midide Thema Digitale Befreiung - ja, sehr wünschenswert. Du sprichst von "Wann wird sich Europa....endlich..befreien". Das klingt nach einem Weg, sind wir in Europa schon losgegangen?

@rhaen @midide Nein, aber schön wär’s. An mangelnder Expertise dürfte es nicht mangeln. Ich bin gespannt ob ich noch eine wirkliche europäische Digitalinitiative miterleben werde. Auch ein europäischer Suchindex wäre schön. 🙂 digitalcourage.de/blog/2021/eu

@marcjacquemin ja, nein, vielleicht - es scheitert oftmals am Mindset und an der Expertise. Die haben wir nicht in den Firmen und auch nicht in der Politik. Kommunal lässt sich wenig retten und so müssen wir auf die Umsetzungsstärke von Privaten Initiative hoffen (wir beide gehören ja dem gleichen Verein an). Die Herausforderungen für uns aus der Rolle des Platzterriers herauszufinden und uns als Ratgeber zu etablieren (was oft schon gut funktioniert - meine ich).

Sign in to participate in the conversation
digitalcourage.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!