Follow

@Sofie@antinetzwerk.de Ich kanns bei der JW verstehen. Da stecken nicht große, vom Kapital faktisch gleichgeschaltete Medienoligarchen dahinter. Ist glaube eine eG. Und richtig viele Leser.innen werden die nicht haben. Denunziation, Diskriminierung, Diskreditierung antikapitalistischer, antifaschistischer, antiimperialistischer, marxistischer Positionen (statt Diskurs) hat in Deutschland seit Ebert Tradition. Die Faschist.innen waren natürlich gründlicher.

Die JW wird vom Verfassungsschutz beobachtet, deshalb das Probeabo.

· · Web · 1 · 0 · 0
Sign in to participate in the conversation
digitalcourage.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!