Follow

RT @sixtus@twitter.com

Konservative, wie ich sie erlebe, haben keine Werte, die sei bewahren wollen. Das ist nur eine Erzählung. Sie haben Privilegien, Macht und Besitz, und all das wollen sie bewahren. Das ist alles.

@padeluun
Habe lange Zeit in eher konservativer Umgebung gelebt. Einige haben harte Zeiten erlebt, jetzt endlich Ruhe, und wollen lieber nichts riskieren. Andere tun sich allgemein mit Veränderungen schwer, oder wollen aus psychologischen Gründen ihr Weltbild lieber nicht verändern.

Alle diese Leute haben etwas zu verlieren, aber nicht unbedingt Macht oder Geld. Viele kann man behutsam mitnehmen, aber wenn man sie zwingen will bekommen sie Panik.

@padeluun
Ich habe oft genug an mir selbst erlebt, dass ich nach einer Woche Nachrichtenabstinenz nicht begriff, wieso auf einmal irgendwas verändert werden soll, wo irgendwie vorher alle anderer Meinung waren ... muss mir dann immer mühsam im Nachhinein die Geschichte zusammenreimen, verstehen, woher der Umschwung kommt, eine Meinung bilden ... Das ist Arbeit!

Dummerweise dürfen Politiker Meinungsänderungen nie zugeben, also können sie sie auch nicht begründen.

@padeluun
...und die grausame Wahrheit ist, dass lange Zeit ganz viel Scheiße toleriert wurde und wird, und daran gewöhnen sich Leute und rationalisieren es. Wer dann etwas ändern will, sagt implizit nicht nur Tätern sondern auch Opfern und Unbeteiligten, dass ihre heile Welt nicht so heile ist, und das ist für manche schwer verdaulich.

Man sollte nicht auf Konservative warten, aber man könnte sicher einige mehr mitnehmen.

Sign in to participate in the conversation
digitalcourage.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!