Follow

Die Luca-App wird man nicht einfach nur still löschen können – die muss man zum Sondermüll geben … (um es mal etwas zugespitzt zu sagen).

zeit.de/digital/datenschutz/20

@padeluun @digitalcourage kann ich leider nicht lesen.. Entweder muss man tracking akzeptieren oder ein abo abschließen..
Ist das überhaupt dsgvo-konform?

@padeluun Wir haben den DSB unserer Stadt (u.a. wg. Luca für die Stadtbibliothek) und die Kirchen (wg. Luca f. Gottesdienste) angeschrieben "NoGo für Luca". Links mit den Artikeln hinterlegt und um Alternative (CWA/CCTG) gebeten.
Handeln!!

@padeluun Wieso kam auch in meinem Post mir der Gedanke mit Müll :-)

@padeluun
Die #LucaApp ist wie ein Komapatient, der schon von 100 Fachärzten für hirntot erklärt wurde. Und nun will in der Politik niemand den Stecker ziehen, weil man schon so viel Geld in die Behandlung gesteckt hat.

Sign in to participate in the conversation
digitalcourage.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!