Ich habe mir eben das Setting der auf dem Tempelhofer Feld angesehen. Spannend: Wer zahlt kann dichter an die Bühne, Würstchenstände, Klos, Merch - alle anderen stellen sich Stühle auf‘s Feld und haben genauso Spitzenspund. Kann man nicht meckern. Grüße nach Düsseldorf.

Habe ich (abgesehen davon, dass ich ein Komma vergessen habe) wirklich „Spitzenspund“ unkorrigiert 'gesendet?! Das sollte „Spitzensound“ heißen.

@pixelcode grummelgrummel. Du hast recht. Ich hoffe, ich kann’s mir merken.

@padeluun
Hmm… mein Sprachverständnis würde eher sagen, dass eine Website (z.B. digitalcourage.de) meist aus mehreren Webseiten besteht (z.B. digitalcourage.de/blog/2022/do).

@pixelcode
@grammle

@silmaril @padeluun @pixelcode @grammle

Da muss ich als berufsmäßiger Besserwisser beipflichten:
Site = Stätte, Stelle, Örtlichkeit etc.
Page = Seite
😉

@grammle @Papeleo @silmaril @padeluun @pixelcode Das nennt sich Hyperkorrektur. Niemand unterscheidet diese Wörter in der Praxis und es hilft keinem das einzufordern.

@kalikiana
Mit diesem Argument kannst du einfach komplett auf Grammle verzichten.
Diese Website besteht nur aus sprachlichen Fällen, die häufig inkorrekt verwendet werden.

Und ob du's glaubst oder nicht: es gibt Menschen, die sich für solche Details interessieren. Dein "niemand" ist eine unzutreffende Verallgemeinerung.

Grammle fordert auch nichts ein. Sie weisen nur darauf hin.

@grammle @Papeleo @padeluun @pixelcode

@silmaril @kalikiana @grammle @padeluun @pixelcode
Mit meinem Smiley wollte ich auch andeuten, dass davon die Welt nicht untergeht. Aber manchmal ist es hilfreich, auf inkorrekte Verwendung der Sprache hinzuweisen... Denn auch wenn korreckte Sprache Vielen völlig egal ist, es ist nicht Allen egal. 😜

@silmaril @grammle @Papeleo @padeluun @pixelcode Ich habe wohlgemerkt nicht unter dem besagten Account gepostet, von daher könnte ich darauf verzichten. Das hüpfende Komma hier ist aber, dass die Unterscheidung in dem Fall keine hilfreiche Ergänzung ist und der Gebrauch der Wörter sich von der Wortherkunft unterscheidet. Sprache entwickelt sich durch Menschen die sie sprechen.

@grammle @kalikiana @silmaril @Papeleo @pixelcode Sprache kann sich verändern – oder verschludern. Letzteres finde ich des Menschseins unwürdig.

@padeluun @grammle @kalikiana @silmaril @pixelcode
Verändern = Weiterentwickeln = Verschludern, je nach Blickwinkel/Geschmack.
Was früher falsch war, wird manchmal leider dadurch richtig, dass die Mehrheit vergessen hat, wie es richtig war. Das Selbe und das Gleiche war früher nicht dasselbe, heute darf man es als Synonym verwenden... 🥴
Schönen Feierabend

@pixelcode @kalikiana @Papeleo @silmaril @grammle (… und mit Deiner Gleichsetzung am Anfang Deines Tweet hast Du in meinen Augen – man möge mir die Arroganz nachsehen – Deine Satisfaktionsfähigkeit bei diesem Thema eingebüßt. Wir reden in einem Jahr weiter …)

@padeluun
Ich korrigiere mich und behaupte das Gegenteil. Bei Duden.de steht (zum Glück) weiterhin, das dasselbe und das Gleiche nicht dasselbe ist.
Da bin ich dann wohl auf Fake News hereingefallen, als mir vor ca. 1-2 Jahren mal jemand die Entscheidung einer Rechtschreibkommision vorgelegt hatte, das zu ändern, weil es in der gesprochenen Sprache synonym verwendet wird. Ich weiß aber nicht mehr, wer bzw. wo das war.
Sorry. 😅

dasselbe und dasgleiche sind immer noch nicht dasselbe ...
Sign in to participate in the conversation
digitalcourage.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!