Follow

Da war schon wieder ein Loch im T-Shirt und während ich so mit @VeganCannibal darüber gewitzelt habe, dass ich da ja einen Pacman draufnähen könnte, kam uns diese Idee mit den Autos.

Carsten wollte eh schon mal ein auf diese Art bedrucktes T-Shirt haben und jetzt gibts das eben mit Applikationen... 😎

Das T-Shirt wird immer löchriger - und auch immer bunter - mal sehen, was wir da als nächstes draufnähen.

/cc @mastobikes_de

@stefanierueckert

Ich störe mich immer wieder an dem Begriff "Visible Mending". Für mich heißt das einfach nur "Flicken", und sieht auch nicht schlechter aus.

@VeganCannibal @mastobikes_de

@YeOldeDragon
Was stört Dich denn genau an dem Begriff?

Für mich steckt in diesem Begriff noch viel mehr als nur "Flicken". Ich kenne ihn auch erst seit dieser Podcastfolge und habe noch kein passendes deutsches Pendant gefunden: fromwhatiftowhatnext.libsyn.co

@stefanierueckert

Das mag eine persönliche Marotte sein, aber ich bevorzuge wo immer es geht deutsche Begriffe. Mich stört also lediglich, dass es ein Anglizismus ist 😀
Wie wäre es mit "Ausbessern" statt "Flicken"? Oder Aufhübschen? (sichtbar) Reparieren?

@YeOldeDragon Ja, das kann ich verstehen - ich versuche auch auf "Denglisch" zu verzichten. Nur, wie geschrieben, in diesem Fall finde ich kein passendes deutsches Wort für "Visible mending".

Für mich umfasst der Begriff eine Philosophie - vielleicht magst Du Dir mal die Podcastfolge anhören?

"Sichtbares Flicken" klingt schon ziemlich sperrig...

Und vielleicht hat es ja auch einen Grund, warum Du Dir das Pseudonym "YeOldeDragon" ausgesucht hast und nicht "DerAlteDrachen" - oder? 😉

@stefanierueckert
Ja. Den Namen benutze ich auch in anderen Foren/Zusammenhängen, auch im englischsprachigen Raum 😃

Und nein, den Podcast mag ich mir nicht anhören. In bin eine Leseratte, mit Zuhören habe ich es nicht so. Ich denke, die Philosophie dahinter ist "Repariere es und zeige, dass es repariert ist"- habe ich das richtig wiedergegeben?

@stefanierueckert
Ach ja, "sichtbares Reparieren" oder, wie Du schriebst, "Sichtbares Flicken" klingt für mich überhaupt nicht sperrig, sondern klar und verständlich. Da haben wir wohl ein unterschiedliches Sprachgefühl.

@stefanierueckert @VeganCannibal @mastobikes_de Oh, das sieht cool aus. Danke für diese Anregung. "Leider" sind meine Shirts meist sehr haltbar und ich kann das #visiblemending erst einmal nur an alten Jeans üben.

@stefanierueckert Ich überlege... auf einer Tasche vielleicht? Die Teile sind aufgenäht, oder?

@Erika Ja genau, ich hab sie einfach aus Stoff ausgeschnitten und aufgenäht.

@stefanierueckert Also muss ich mir Stoffreste besorgen. Um die Jeans zu verstärken hatte ich von einer anderen alten Jeans aus den Beinen Flicken rausgeschnitten und dann in langwieriger Kleinarbeit von innen angenäht.

@Erika Das ist echt viel Arbeit - Respekt!

Ich hatte mir als Inspiration dieses Buch in der Onleihe ausgeliehen - da sind wirklich gute Tipps drin:

buch7.de/produkt/geschickt-gef

@stefanierueckert Danke für den Tipp. Bei uns in der Bücherei habe ich dieses Buch gefunden: thalia.de/shop/home/artikeldet und "Stich für Stich" habe ich tatsächlich gekauft. Ja, es ist wirklich ösig viel Arbeit und zwei Lagen Jeans sind von der Handhabung her recht unfreundlich zur Hand. Ist aber schön geworden.

@Erika Danke für die Buchtipps, die schau ich mir auf jeden Fall an!

Sign in to participate in the conversation
digitalcourage.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!