Follow

👉 Pflanzenmilch in die Schulen bringen

Sorge mit Deiner Unterschrift dafür, dass die Europäische Kommission mit Calcium angereicherte Pflanzenmilch in das EU-Schulmilch-Programm aufnimmt.

🔗 schoolmilk.org/de/

/cc @vegan

· · Web · 2 · 7 · 4

@stefanierueckert @vegan

Ist unterschrieben. Aber dieses sch... Captcha ist eine Frechheit und kostet sicher einige Unterschriften...

@vgnpwr Das kann gut sein - dann ist das Captcha aber für die meisten kein Problem, weil nicht vorhanden ;-)

@stefanierueckert @vgnpwr
Ich will ja nicht klugscheissen, ich trinke selber "sowas", aber das Zeug ist keine Milch, per Definition nicht. Nennt es Pflanzendrink oder so. Aber Milch ist es nicht. Das sind Basics und sollten bekannt sein.

Hab nichtsdestotrotz unterschrieben...

@jemihi @stefanierueckert

Die ewige Leier... :-(

Viel Spaß bei der Verdauung deiner Sonnenmilch, Scheuermilch...

Milch bezeichnet eine Konsistenz, Farbe Aussehen usw. und steht nicht solitär für Eutersekret.

Egal was EU Gesetzte sagen mögen. Nur weil man Unrecht in ein Gesetzt schreibt, macht es das nicht richtig.

Auch machen nur wir uns so lächerlich. Im Rest der Welt lachen sie über uns und schreiben Milch auf die Verpackung.

@vgnpwr @stefanierueckert
Das sehe ich anders. Nur weil ein Getränk weiss ist und Wasser und Fett enthält ist es nicht alles Milch. Milch schmeckt auch ganz anders. Somit ist die Trennung von den Begriffen her nachvollziehbar und auch vollkommen okay. (1/2)

@vgnpwr @stefanierueckert
So muss man Milch nicht mit "pflanzlich" oder "tierisch" kennzeichnen, sondern nennt das eine Milch wie bisher und das neue dann halt anders. Haferdrink, Sojadrink, etc. Damit ist dann dort auch gleich die pflanzliche Zutat genannt. Finde ich praktischer und nachvollziehbarer als "auf Hafer basierte pflanzliche Milch". (2/2)

@jemihi @stefanierueckert Das weiß doch jeder rationale Mensch, dass dies verzweifelter Protektionismus einer ausbeuterischen Industrie ist. Verbraucherschutz? Ich kann heute mit einer komplett rechtlich konformen Beschriftung auf der Verpackung nicht herausbekommen, ob ein Nahrungsmittel tierische Inhaltsstoffe enthält oder tierische Hilfsstoffe verwendet werden, aber Soja-Milch ist Täuschung und Missverständlich? Was ist mit Heumilch? Die müsste doch dann auch vegan sein?

@jemihi @stefanierueckert
Und deine Argumentation willst du doch sicherlich auch nur für Kuhmilch umgesetzt wissen? Was ist mit Schafmilch, Stutenmilch, Muttermilch? Das ist nach deiner Definition Milch. Muss man die also nicht zusätzlich mit der Herkunft betitelten?

@vgnpwr @stefanierueckert
Huch in was für ein Wespennest hab ich da gestochen? Ich bin ideologisch kein Hardliner, mir ist es egal wie es heissen sollte oder wie es heisst. Ich esse und trinke was ich will, ich achte nicht zwangsläufig auf Bio oder son Kram. Und wenn beschlossen wird, dass ein weisses Getränk aus Fett und Wasser egal welcher Herkunft Milch heisst, dann ist das so und gut. Es kann auch Kradelugtre heissen, ist mir auch egal. Aber so ist es nicht, drum habe ich es kommentiert. 2¢

@jemihi Naja, kommentiert? Du hast eine Forderung aufgestellt. Nämlich sich an das gelten Recht zu halten und einen Pflanzendrink nicht als Pflanzenmilch zu bezeichnen. Und die hast @stefanierueckert Unwissenheit/Dummheit vorgeworfen, weil sie die „Basics nicht kennt“. Das muss man kommentieren…

@vgnpwr @stefanierueckert Wenn man eine Petition, die einen offiziellen Charakter haben soll, aufsetzt, sollte man sich an korrekte Nomenklatur halten, weil die Ernsthaftigkeit der Petition sonst in Zweifel gezogen werden könnte. Und mein Kommentar zielte genau darauf hin, weil ich den Sinn der Petition gut finde, aber nicht weiß, ob die Nutzung der falschen Nomenklatur ideologisch geprägt ist und man damit die Ernsthaftigkeit bewusst aufs Spiel setzt, oder aus Unwissenheit

@jemihi @stefanierueckert Dann solltest du das vielleicht den Initiatoren der Petition sagen und nicht zwei Leuten die damit gar nichts zu tun haben…

@vgnpwr @stefanierueckert
Deswegen war es doch ein Kommentar für alle die es hier in der Bubble lesen. Du weisst doch überhaupt nicht, ob ich den Initiatoren nicht schon geschrieben habe. Ich wollte nur drauf hinweisen, dass die Nomenklatur entweder unprofessionell aussieht oder vielleicht für manche Leute zu sehr ideologisch geprägt sein könnte.
Und im Nachgang würde ich vllt. doch nicht unterschreiben, Oatly ist mir zu kapitalistisch und großkonzernig ... 🤬

@jemihi

Jetzt würde ich wirklich gerne einmal Mäuschen spielen bei deinem Wocheneinkauf. Oatly wurde gekauft und das kann man kritisieren. Das mache ich sogar auch. Aber wenn das deine moralische/ethische Grenze ist, dann kannst du in einem normalen Supermarkt 99% der Produkte nicht kaufen. Ich bin wirklich beeindruckt und verneige mich. Hätte nicht gedacht, dass ich es mit einem so radikalen Bio/vollwert/regional/ Veggie der nur Kleinbauern um die Ecke unterstützt zu habe...

@stefanierueckert Ich find's grundsätzlich nicht gut, Schulen als Absatzmarkt für irgendwas zu missbrauchen.
Hab das damals zu meiner Schulzeit schon nicht verstanden.

Sign in to participate in the conversation
digitalcourage.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!