Ich lese gerade "Ökofeminismus - Beiträge zu Praxis und Theorie" von Maria Mies und Vandana Shiva.

Und ich denke immer wieder, dieses Buch könnte genauso gut heute geschrieben worden sein, dabei ist es fast 30 Jahre alt.

z.B.: "Was die Menschen in den Industrieländern betrifft, so ist inzwischen hinlänglich klar geworden, dass dieser Fortschritt, diese Entwicklung in rasantem Tempo zu einer weltweiten ökologischen Katastrophe führt. Fast täglich werden wir überschüttet mit neuen ökologischen Horror-Meldungen. Trotz der Informationsfülle über die Zerstörung der Umwelt durch die Industriegesellschaft hat sich dieses Wissen jedoch kaum in verändertem Alltagsverhalten umgesetzt."

Warum stehen wir heute immer noch an diesem Punkt? Was ist in den vergangenen 30 Jahren eigentlich passiert?

In der aktuellen Folge 232 des Einfach Vegan Podcasts sprechen @VeganCannibal und ich über den tollen Film "The seeds of Vandana Shiva", den wir durch viel Glück über ein digitales Festival schon anschauen konnten.

Vandana Shiva ist ein großes Vorbild für mich und ich kann jeder·m empfehlen sich stärker mit ihr zu beschäftigen.

Vandana Shiva ist eine durch und durch inspirierende Persönlichkeit.

Sie beweist einmal mehr, dass es schon immer Einzelpersonen und kleine Gruppen waren, die in unserer Historie etwas bewirkt haben.

von-herzen-vegan.de/podcastfol

Ich bin immer wieder auf der Suche nach guten Kinderbüchern, die mein Kind bestärken und dieses Buch kann ich sehr empfehlen - das einzige, was das Kind und mich stört, ist der Titel "Sei ein ganzer Kerl".

Deshalb habe ich das Buch ein wenig umgestaltet und nun ist es rundum gut 🙂

Du findest es hier : zuckersuessverlag.de/collectio

In der aktuellen Folge 231 des Einfach Vegan Podcasts spreche ich mit Anna-Lena Klapp über ihr Buch "Food Revolte: ein vegan-feministisches Manifest".

Anna-Lena Klapp hat ein ungemein wichtiges Buch zur aktuellen Debatte in unserer Gesellschaft geschrieben.

Wir müssen den Blick unbedingt weiten und nicht nur die (ebenfalls sehr wichtigen) Tierrechte im Fokus behalten, sondern den gesamtgesellschaftlichen Zusammenhang, in dem wir leben.

Und da finden wir Ungerechtigkeit auf allen Ebenen, das Mensch-Tier-Verhältnis ist nur ein Teil davon.

von-herzen-vegan.de/podcastfol

digitalcourage.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!