Ich bin super dankbar für die ersten beiden Menschen, die mir angeboten haben Transkripte der |folgen Korrektur zu lesen! :yayblob: 🙏

Es gibt diese tollen Menschen da draußen, die einfach geben und sie sind wunderbar!!

Der Einfach Podcast geht in die Sommerpause. ☀️

Warum, wieso, weshalb erzähle ich in dieser Folge:

👉 von-herzen-vegan.de/podcastfol

Außerdem suche ich Menschen, die mir beim Korrekturlesen von Transkripten der Podcastfolgen helfen und erkläre warum bei mir jetzt alles kostenlos ist.

Die nächste Folge erscheint dann am 17.8.2022

Ich habe gerade spontan eine neue Folge für den Einfach aufgenommen, transkribiert und veröffentlicht.

Seit ich Rob Hopkins "Stell Dir vor" gelesen habe, bin ich der festen Überzeugung, dass das Träumen und das Trainieren unsere Vorstellungskraft uns helfen kann mit den multiplen Krisensituation der Gegenwart klar zu kommen.

Ich nutze diese Methode z.B., wenn es mich wieder nervt, dass da am Badesee nach einem schönen Tag am nächsten morgen alles zugemüllt ist.

Dann schreibe ich eine Geschichte und überlege mir, wie sieht der Alltag aus, in dem es völlig normal ist, achtsam mit meiner Mitwelt umzugehen und die Verbindung zur wiederhergestellt ist und es vielleicht auch gar keinen Müll mehr gibt, weil die Ressourcen kostbar sind.

Mir hilft es, diese Geschichten zu erzählen und immer wieder mich dazu anzuhalten, mich nicht darüber aufzuregen, wie der IST Zustand ist, sondern mir zu überlegen, wie denn der SOLL Zustand sein könnte.

von-herzen-vegan.de/podcastfol

🎵 [EN]

Ich hatte Rob Hopkins für seinen Podcast die Frage "What if the world went ?" vorgeschlagen und er hat tatsächlich eine Folge zu dieser Frage veröffentlicht!

Seine Gäste sind Tomi Makanjola (aka The Vegan Nigerian) und Dr. Melanie Joy (Beyond Carnism).

Ich bin total dankbar und sehr gespannt auf die Reaktionen.

fromwhatiftowhatnext.libsyn.co

@vegan

In der aktuellen Folge des Einfach |s spreche ich mit Ilona Koglin und Marek Rohde über ihren ersten Fantasy-Roman "Animal Agents - Retter im Verborgenen".

Ich durfte das Buch schon vorab lesen (es erscheint am 19.7.2022) und bin sehr begeistert - durch das Interview konnte ich noch viel tiefer in die Geschichte eintauchen und habe Hintergründe kennengelernt, die mir durch das erste Lesen gar nicht bewusst waren.

"Animal Agents" ist ein mit viel Liebe und Passion geschriebenes Buch und ich hoffe sehr, dass es eine Fortsetzung geben wird.

Material dafür gibt es genug. Jetzt muss nur noch der Verlag mitziehen.

Begleitet wird das Buch durch eine Internetseite, auf der Du die Möglichkeit hast, viele Aspekte der Geschichte zu vertiefen.

von-herzen-vegan.de/podcastfol

In der aktuellen Folge des Einfach Podcasts stellen wir wieder ein vor.

Und auch dieses Buch wurde uns wieder freundlicherweise kostenlos vom zur Verfügung gestellt.

Es heißt „Einfach alles teilen? Unser Leben im Kollektiv“ und wurde vom Hofkollektiv Wieserhoisel geschrieben.

Wenn Du Dich für alternative Wohnformen interessierst und für und den Sharing Gedanken, dann ist das Buch auf jeden Fall geeignet für Dich.

Es ist sehr interessant, über einen längeren Zeitraum mal zu schauen, wie sich dieses entwickelt, wie sie sich verstehen, wie sie sich organisieren, was sie alles zusammen machen und was eben auch nicht.

Unser Rezensionsexemplar wird Teil der Wanderbibliothek des Experimentariums, meiner kostenlosen Online-Community - wenn Du Mitglied bist oder wirst, kannst Du das Buch dort ausleihen.

Aber natürlich gibt es das Buch auch in jedem guten Buchhandel... ;-)

von-herzen-vegan.de/podcastfol

In der aktuellen Folge des Einfach Podcasts, spreche ich mit @VeganCannibal über das "Dein fantastischer Balkongarten - Ernten bis zum Abheben." herausgegeben von "Fühl Dich Löwenzahn".

Das Buch wurde uns kostenlos vom für die Rezension zur Verfügung gestellt und landet nun in der Wanderbibliothek des Experimentariums, meiner ebenfalls kostenlosen Online-Community.

Mitglieder und solche, die es werden wollen, können das Buch ab sofort dort ausleihen und fröhlich durch die Gemeinschaft kreisen lassen.

Natürlich bekommst Du das Buch auch in jedem guten Buchhandel...

Das Buch richtet sich, wie der Titel schon vermuten lässt, an Menschen mit und zeigt Dir die Möglichkeiten, wie Du diesen begrünen kannst.

Das fängt bei der Planung an und wird durch vielfältige Pflanzenporträts ergänzt, aus denen Du auch entnehmen kannst, ob sie auf Deinem Balkon wachsen werden.

von-herzen-vegan.de/podcastfol

In der aktuellen Podcastfolge im Einfach Vegan spreche ich mit Experimentariumsmitglied Andrea, die als die Aktion "Schulradeln" an ihre Schule gebracht hat und damit Schüler·innen dazu inspiriert ihre zu überdenken.

Andrea erzählt in diesem Interview,
- was die Aktion "Schulradeln" ist und wie auch Du mitmachen kannst,
- wie sie von der spontanen Idee ihre zum "Schulradeln" anzumelden, in die Umsetzung gegangen ist,
- welche Hürden es gab und wie ihre Kolleg·innen mit ihrem Vorschlag umgegangen,
- wie sie es geschafft hat mit einem kleinen Team große Erfolge zu erzielen,
- wie Du vorgehen kannst, wenn Du auch mit Deiner Schule, Deinem Betrieb oder privat an dieser Aktion teilnehmen möchtest.

von-herzen-vegan.de/podcastfol

@fedibikes @mastobikes_de

Aufgrund meiner 10-tägigen Mastodon konnte ich die aktuelle Podcastfolge noch gar nicht teilen:

In Folge 257 blicke ich gemeinsam mit den Filmschaffenden Steffi Köhler und Marc Pierschel in eine vegane .

Für viele Menschen ist es schwer sich eine Zukunft vorzustellen, in der wir leben und deshalb sammele ich jetzt so viele Geschichten wie möglich, die davon erzählen.

Ich hatte noch keine Möglichkeit ein Transkript der Folge zu erstellen, deshalb gibts jetzt hier zunächst nur das Audio:

von-herzen-vegan.de/podcastfol

In der aktuellen Podcastfolge spreche ich mit Steffi Köhler und Marc Pierschel ( @blackrabbitimages ) über ihren neuen Spielfilm "Matilda".

"Matilda" befindet sich noch in der Finanzierungsphase und braucht deshalb Deine Unterstützung. Dazu gibt es eine Kickstarterkampagne, die noch bis zum 6.05.2022 läuft.

Wenn Dir eine finanzielle Unterstützung gerade nicht möglich ist, freuen sich Marc und Steffi auch darüber, wenn Du die Kampagne teilst und möglichst viele Menschen darauf aufmerksam machst.

Die beiden Filmschaffenden schreiben auf ihrer Webseite über den Spielfilm: "MATILDA ist ein bewegender Blick auf unsere Beziehung zu Tieren, die Wucht des Mitgefühls und die Werte, die unser Leben bestimmen."

Ich denke, dass dieser Film unbedingt produziert werden muss und freue mich schon sehr darauf ihn dann im Kino schauen zu können.

von-herzen-vegan.de/podcastfol

@vegan

Bevor ich jetzt ins verlängerte Osterwochenende verschwinde noch ein paar Notfalltipps für alle Menschen, die leben.

Du findest in den folgenden drei Podcastfolgen einen bunten Strauß an Möglichkeiten mit den Herausforderungen bei Familienfesten umzugehen (die dritte Folge bezieht sich eigentlich auf Weihnachten, lässt sich aber auch auf anwenden.)

🔗 von-herzen-vegan.de/folgen/fol

🔗 von-herzen-vegan.de/folgen/fol

🔗 von-herzen-vegan.de/folgen/fol

Natürlich sind das nur Tipps und es kann sein, dass sie nicht für Dich passen.

Sollte das der Fall sein und Du individuelle Hilfe benötigen, schau doch einmal auf dieser Seite vorbei, dort sind verschiedenste Angebote aufgelistet:
🔗 psychologistsforfuture.org/unt

In jedem Fall lass Dir gesagt sein: Du bist nicht allein! :yayblob:

Ich wünsche Dir möglichst entspannte Feiertage.

Übrigens, weil ich doch aktuell dabei bin positive Geschichten über eine zu sammeln, die und ist, hier noch der Hinweis auf eine Podcastfolge von vor 3 Jahren.

Wir hatten in meiner damaligen Online-Community, dem Von Herzen Vegan Clan, das Monatsthema "Vegane Zukunftsvisionen" und ich lese in dieser Folge die Visionen einiger Mitglieder vor.

Habe ich gerade auch frisch transkribiert, Du kannst die Visionen also auch nachlesen, wenn Du sie nicht anhören magst...

von-herzen-vegan.de/podcastfol

In der aktuellen Podcastfolge spreche ich mit dem Künstler und Aktivisten @Hartmut_Kiewert über seine Vision einer veganen .

Hartmut malt unter dem Titel "Animal Utopia" wunderbare Bilder von einer Zukunft, in der sich das Mensch-Tier-Verhältnis verändert hat. Die Tiere sind hier keine reinen Objekte mehr, sondern Subjekte. Seine Bilder zeigen einen möglichen Zwischenschritt hin zu einer veganen Zukunft.

Wir sprechen in dieser Folge auch darüber, warum es nicht möglich ist, ein allzu genaues Bild einer klima- und sozialgerechten, veganen Zukunft zu malen. Und welche Rahmenbedingungen sich verändern müssen, um ein gutes Leben für alle Lebewesen zu gewährleisten.

Da das Thema sehr komplex ist, können wir vieles nur anreißen, anderes bleibt unvollständig.

von-herzen-vegan.de/podcastfol

P.S.: Von dieser Folge gibt es noch kein Transkript - ich habe es einfach zeitlich nicht geschafft.

Endlich haben @VeganCannibal und ich es geschafft das Buch "Geflochtenes Süßgras - die Weisheit der Pflanzen" von Robin Wall Kimmerer zu besprechen.

Erschienen ist das Buch schon 2013 - daher ist es allerhöchste Zeit, dass wir es im Einfach besprechen.

Es war klar, dass das keine kurze Folge werden wird.

Soviel sei schon einmal vorab gesagt: Du solltest es unbedingt lesen!

Es ist eines der wichtigsten Bücher, die ich bisher gelesen habe und uneingeschränkt empfehlenswert.

Die und das komplette zur Folge findest Du frei zugänglich hier:

von-herzen-vegan.de/podcastfol

Ich überlege ernsthaft nur noch ganz kurze Podcastfolgen aufzunehmen oder das Projekt mit dem Transkribieren der Folgen aufzugeben - die morgen erscheinende Folge (eine Buchbesprechung) ist 1 Stunde lang und hat 12 DinA4 Seiten mit knapp 50.000 Zeichen ergeben, die ich jetzt durchschauen muss.

Ich bin jetzt bei Seite 4.

🥴 🙈 😵

Ich habe gerade meinen Quartalsrückblick für das erste Quartal im Jahr 2022 für die tollen Menschen fertiggestellt, die mich finanziell über unterstützen.

Ein herzliches Dankeschön auch auf diesem Wege an Andrea S., Corinna, Johannes, Hans-Jürgen, Martin, Kathrin, Andrea B., Mareike, Mara, Julia, Birgit, Jennifer, Rikke und Saskia.

Ihr seid toll! 🎉 :yayblob:

steadyhq.com/veganrevoluzzer

Tipp 28/40

Was gewinnst Du, wenn Du Dich mit anderen vernetzt?

Als ich begonnen habe zu leben, war es für mich eine große Bereicherung mich der Ortsgruppe der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt in anzuschließen.

Dadurch konnte ich die Erfahrung machen, dass ich mit meinen Erlebnissen und Gefühlen nicht allein war und es den anderen oft genauso geht oder ergangen ist.

Der Austausch in der Gruppe und das gemeinsame Engagement hat mich in der Anfangsphase sehr gestärkt und mir neue Impulse geschenkt.

Dass da Gleichgesinnte sind, die genau verstehen, worüber ich gerade spreche und bei denen ich auch mal einfach alle Gefühle rauslassen darf, war ein großer Gewinn für mich.

Show thread

Ich wage es jetzt einfach mal:

Hat jemand Lust mit mir so etwas wie einen Schreibclub zu gründen, in dem wir an einer klimagerechten und veganen schreiben?

Seit ich Rob Hopkins "From what if to what next" höre und sein Buch "Stell Dir vor" gelesen habe, bin ich der festen Überzeugung, dass uns vielfältige Geschichten von einer positiven Zukunft fehlen.

Meine sonntäglichen Reisen in die klimagerechte Zukunft haben meinen Wunsch nur noch befeuert: ich fänd es toll, wenn sich Menschen finden würden, die mit mir gemeinsam über eine klimagerechte Zukunft schreiben und sich austauschen wollen.

Wenn Du Dich angesprochen fühlst, meld Dich gern bei mir.

Ich habe dazu auch noch eine kurze Podcastfolge (inkl. Transkript) aufgenommen:

von-herzen-vegan.de/podcastfol

Tipp 26/40

Was gewinnst Du, wenn Du erdgebunden bzw. reist?

Oft wird Zeit als ein Grund angegeben, warum der Urlaubsort nur per erreicht werden kann.

Der Jahresurlaub ist einfach zu kurz, um viel Zeit in die An- und Abreise zu investieren.

Da hilft es tatsächlich nur, das neu zu denken.

Ich diskutiere häufig in meinen Kursen mit den Teilnehmenden darüber und einige haben mir erzählt, dass sie schon ein (halbes) Sabbatjahr genommen haben, um ein Land langsam und erdgebunden zu bereisen.

Denn wenn wir ehrlich sind, geben uns die 3 Wochen Jahresurlaub weder die Chance das Land, noch die Menschen vor Ort wirklich kennenzulernen.

Wenn Du Dich entscheidest terran zu reisen, entschleunigst Du Deine Reise automatisch und beginnst Deine Art des Reisens und welche Bedürfnisse die Reise erfüllen soll, zu überdenken.

Mehr Gedanken dazu findest Du in dieser Podcastfolge:
von-herzen-vegan.de/podcastfol

Show thread

Die aktuelle Folge des Einfach Vegan Podcasts ist der Auftakt zur Serie "Mitgliederporträt" von Mitgliedern des Experimentariums, meiner kostenlosen Onlinecommunity.

Ich habe diese Serie ins Leben gerufen, weil ich dir damit zeigen möchte, was Einzelpersonen wie Du und ich für tolle Dinge bewegen können.

Den Anfang macht Maria, die ihren Traum verwirklicht und begonnen hat, einen eigenen aufzubauen.

Maria erzählt in diesem Interview,

- wie sie auf die Idee mit dem Lebenshof gekommen ist,
- wie sie mit der Rettung von Legehennen angefangen hat und welche Tiere noch hinzugekommen sind,
- welche Widerstände es gegen das Projekt gab und wie sie es geschafft hat, trotzdem weiterzumachen,
- worauf Du achten solltest, wenn Du auch den Wunsch hast, Tiere zu retten und oder ein Lebenshof zu starten.

von-herzen-vegan.de/podcastfol

Show older
digitalcourage.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!