EIL: #FridaysForFuture stellt Forderungen an eine neue Koalition für die ersten 100 Tage ihrer Amtszeit.

Die nächste Bundesregierung ist die letzte, die uns auf einen Pfad zur Einhaltung der 1,5°C-Grenze bringen kann.

Um darauf hinzuarbeiten, müssen 6 Punkte umgesetzt werden:

Ich habe erst gezögert mir diese Doku anzuschauen, weil ich dachte, dass es bestimmt doch nur ein Plädoyer für den ist.

Tatsächlich kommt der Moderator auch zum Schluss, dass wir Zoos brauchen.

In der Doku selbst kommen aber neben Pro-Zoo-Sprecher:innen, auch eine PETA-Sprecherin und Dr. Colin Goldner vor, die sehr eindrücklich gegen den Zoo argumentieren. Eine Soziologin berichtet über die unrühmliche Historie der Zoos in Deutschland und zum Schluss kommt noch ein Zoologe und Priester zu Wort, der klar sagt, dass Tiere eine Seele haben und ebenfalls Rechte bekommen sollten.

Letztlich lässt sich für mich die Sendung auf das Dilemma reduzieren, ob es besser ist in oder in zu leben.

Beides zugleich scheint für Tiere derzeit nicht möglich zu sein.

!!! Vorsicht Triggerwarnung: es werden viele Bilder von Tieren in Zoos gezeigt, die teilweise deutliche Verhaltensstörungen aufweisen.

ardmediathek.de/video/menschen

@schlaf_michl Aber ich kann zumindest darauf achten, dass es so nachhaltig und fair wie möglich hergestellt wurde und es möglichst lange nutzen - was wieder voraussetzt, dass es auch viele Jahre nutzbar ist.

Kein Smartphone wäre sicherlich die nachhaltigste Alternative.

Unterschrift 12 ist meine.
:)
Los gehts!
#Autokorrektur in der Luft.
Weniger Lärm, Abgase.
Mehr Zukunft.

#ZügeStattFlüge - Sofortmaßnahmen für Klimaschutz” - Jetzt unterschreiben! chng.it/XNwq7fZt via @ChangeGER

In der aktuellen Folge möchten @VeganCannibal und ich Dich einladen Deinen Alltag neu zu gestalten - trotz der Tatsache, dass wir mit Veränderungen in unserem Privathaushalt die großen Probleme nicht aus der Welt schaffen können.

Wir befinden uns mitten in einem gesellschaftlichen und wir müssen unser Verhalten verändern - ob wir wollen, oder nicht.

Ist es da nicht besser, wenn wir die Veränderungen selbst in die Hand nehmen und eigene Entscheidungen für unsere Zukunft treffen - soweit es uns möglich ist?

von-herzen-vegan.de/podcastfol

@aligyie Das sieht auch interessant aus, danke. Komisch, dass Apple so weit in den positiven Bereich hineinrückt.

@diritschka Das klingt gut - wie steht es denn da um den fairen und nachhaltigen Herstellungsprozess, weißt Du das zufällig?

@schlaf_michl Ja, das mit den Apps ist auch mein Problem - ich bin schon dankbar, dass bei mir noch Threema funktioniert.

Martin Gommel:
Für meinen nächsten Text suche ich nach einer Person, die einen Shitstorm auf Social Media erlebt hat und mit mir darüber sprechen würde.

Es wäre gut, wenn das Ereignis nicht in den letzten Wochen passiert ist und die Person akut nicht mehr darunter leidet.

Bist du das? Oder kennst du jemanden, auf den:die das zutrifft und könntest einen Kontakt herstellen?

Dann schreibe mir gern an martin@krautreporter.de

@Krautreporter Ich hab mir gerade passend dazu diese Doku angeschaut: arte.tv/de/videos/102286-000-A

Sehr empfehlenswert und eine gute Erklärung, warum es Menschen gibt, die den Klimawandel leugnen.

Ich überlege doch seit längerem, warum die Menschen schon seit mehr als 40 Jahren vom wissen und nicht ins Handeln kommen - diese Dokumentation gibt eine Antwort darauf und erinnert mich die ganze Zeit über an die Machenschaften der .

Zum Ende hin wird auch gesagt, dass die Klimawandeleugner·innen deren Konzept kopiert haben - ein Konzept, das immer und immer wieder gut funktioniert...

(Falls Du "Thank you for smoking" noch nicht gesehen hast, solltest Du das unbedingt nachholen... ;-) )

arte.tv/de/videos/102286-000-A

@aligyie Danke auch Dir für Deinen Erfahrungsbericht - ein gebrauchtes Fairphone ist auf meiner Liste nun nach ganz oben gerückt. 🙂

@cryptgoat @vgnpwr

Danke Euch beiden für den Erfahrungsaustausch - ich werde da mal noch einige Nächte drüber schlafen.

Die ein oder andere App würde ich schon gern installieren - Stadträder ausleihen geht z.B. nur noch über eine App aus dem Play Store (weswegen ich seit Jahren keine Räder mehr ausleihen kann).

@norbert Ich hadere da immer ein wenig mit mir, wann es nachhaltiger ist, etwas neues zu kaufen, aber ich schaue es mir auf jeden Fall an.

Querdenker, [ˈkveːɐ̯ˌdɛŋkɐ], pl, zeitgen. Bez. f. Personen, die ihr willentliches Scheitern am Konzept der Solidarität mit ihrer hochselektiven Wahrnehmung und Kolportation von in Konsequenz unzulässig verkürzten, aus dem Kontext gerissenen oder falschen Informationen begründen.

Mein gibt jetzt nach über 10 Jahren langsam den Geist auf - die meisten Apps funktionieren sowieso schon nicht mehr.

Nun möchte ich mich nach einem neuen (gebrauchten) Smartphone umschauen - worauf sollte ich achten? Welches ist das nachhaltigste und fairste?

Habt Ihr Tipps?

Show older
digitalcourage.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!