GPX Track verwaltung und Routenplanung.

Hat da jemand eine gute Empfehlung?

Ich verwende zum Routenplanen immer gerne brouter.de

Mir fehlt aber irgendwie eine gute Software Tracks auf dem PC zu organisieren.

Ein hörenswerter vom WDR:
Erase and Rewind - Der Jahresrückblick 2021

Von der Pandemie über den Rechtsstaatsstreit bis hin zur Migrationskrise: Alles schon mal da gewesen? Zumindest ähneln die Probleme des Jahres 2021 denen der Vorjahre. Was hat die EU diesmal besser gemacht, wo sind wir vorangekommen und wo noch meilenweit hinterher? Alexander Göbel und Michael Schneider lassen das Jahr Revue passieren.

punktEU: Erase and Rewind - Der Jahresrückblick 2021 www1.wdr.de/mediathek/audio/wd

@dakloifarwa
So sieht die Paywall bei mir aus:
"Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen.
"
@maikek

Bei comic sans teilen sich ja bekanntermaßen die Meinungen...
Gerade habe ich gesehen wie jemand Comic Sans als standaedschrift in Notepad++ verwendet.

Da hört es bei mir das Verständnis dann aber auch auf... 😃

"Geld ist nichts anderes als eine soziale Übereinkunft"

Gerade heute aus dem Briefkasten gefischt. Ich bin sehr gespannt!

@cryptgoat
Oh das ist ein super Tipp!! Danke! Ich war tatsächlich vorher noch mit der Kamera App von Linage OS unterwegs. Man merkt einen Unterschied ;-)
@chpietsch @Eumolpius

@Eumolpius
Ich habe ein Fairphone 3+

Im Nachinein haette ich eher auf ein Google Pixel setzen sollen. Aber der Name Google hatte mich etwas abgeschreckt. Mit mehr Recherche haette ich jetzt GrapheneOS.

Die Kamera in meinem FP3+ taugt bei Tageslicht, aber wenn es daemmert, merkt man wie die Software von meinem alten Huawei da eine Menge mehr rausgeholt hat.

Ich habe mir endlich die Zeit genommen auf meine Handy zu installieren.

Mit F-droid kommt man an sehr taugliche Software.

OsmAnd+ scheint eine sehr gute Alternative zu LocusMapPro
Mit Molly.im kann ich ueber die Signal zu vielen Menschen Kontakt halten.
Es gibt einen Whatsapp Web wrapper, mit dem ich zur Not noch anderen Menschen schreiben kann. (Aber es gibt halt keine Push Benachrichtigungen 😉 ein gutes Argument Leute zu anderen Messengern zu bewegen.)
Andere Apps wie Mail Client Tastatur etc ist natuerlich gar kein Problem.

Ich bin erstmal ganz zufrieden.
Als taeglicher Begleiter scheint das Handy seit 1-2 Wochen einen guten Job zu machen.

Jetzt fehlt noch meine NextCloud - aber zum Fotos machen scheint das Handy sowieso nicht gemacht zu sein 😐

Das vermisse ich im Alltag kaum, aber im Urlaub hatte ich zuletzt immer nur mein Huawei Handy mit (macht Top Fotos!!)

Ein Gedanke an eine Systemkamera hatte ich schon hin und wieder verschwendet....

Bin gerade in der Naehe von Paris.
Hier im Hotel sind Waschmaschine und Trockner nur mit App bedienbar (und bezahlbar)

@ftm @digitalcourage

Ja das kann ich verstehen. Anfang des Jahres habe ich noch Googlemail und Chrome verwendet.
Der Wechsel zu Firefox (mit Mozilla account) und verlief reibungslos.
Jetzt steht noch an
Google Drive, Fotos --> Nextcloud.
Da werde ich die Foto heatmap vermissen. Es ist soviel einfacher Fotos ueber den Geotag als ueber die Zeit zu finden.
Whatsapp --> Signal
Handy ganz ohne Google schaue ich mir gerade an was da mit lineageOS oder /e/OS und fairphone 3 laufen kann.
Bei Apple bin ich nie gelandet ein Umstieg von Windows zu Linux steht auch irgendwann auf der Liste. Moemtan verwende ich immer den Dienstrechner (mit Windoof), das ist natuerlich gaenzlich suboptimal...

Natuerlich kann man das alles noch viel besser machen, aber ich denke erstmal machen dann verfeinern ist besser als es sich so kompliziert machen, dass man nie startet! (Genau die Devise wie beim zu Backups)

Hallo :fediverse:
Nach 3 Jahren im Ausland ziehe ich gerade zurueck nach Deutschland um. Mit dem echten Umzug, versuche ich auch mein digitales Ich Stueck fuer Stueck umzuziehen. nicht zwingend nach D, aber auf jeden Fall weg von Big Data.

Jenseits von tech Krams, radel ich liebend gerne, und verbringe jeden Urlaub in den Bergen,

Vor einiger Zeit hatte ich schonmal ein Account bei mastodon.social erstellt. Mit @digitalcourage habe ich jetzt aber die richtige Heiminstanz gewaehlt.

digitalcourage.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!