Follow

zum Thema : Wir haben an der Hochschule Darmstadt hierzu eine 75%-Stelle ausgeschrieben, Deadline für Bewerber*innen ist der 30.4.2022.

Lasst Euch nicht abschrecken von der zunächst kurzen Laufzeit: Sobald das Exposé der Diss angenommen ist, soll die Stelle auf insgesamt 3,5 Jahre verlängert werden.

h-da.de/hochschule/arbeiten-an

@tp_da

Ihr macht am 27. April darauf aufmerksam, dass Ihr eine 75%-Stelle für eine Dissertation ausgeschrieben habt, die Bewerbungsfrist aber am 30. April endet.
Und verwendet "#Karriere" und "#Job" für mehr Aufmerksamkeit.
Aha ...

@Harald Stimmt, das ist sehr kurzfristig hier - ganz ehrlich: Ich hab's seit einer Weile auf verschiedenen Kanälen geteilt, das Fediverse aber noch nicht so in meiner Routine. Aber zurück gefragt: Ist Aufmerksamkeit verkehrt? Oder sind die Tags irreführend - dann tut mir das leid, das hätte ich nicht erwartet...

@tp_da

Für eine Dissertation braucht es nach meiner Meinung mehr als drei Tage Bedenkzeit ... aber gut: was weiß ich schon ...

@Harald Die Kandidat*innen haben wie gesagt ein gutes halbes Jahr Zeit, ihr Thema zu entwickeln, und das tun sie also bezahlt, wenn sie sich auf die Stelle beworben und den Zuschlag erhalten haben. Man bewirbt sich also nicht mit einem Konzept. Es gibt nach meiner Wahrnehmung schon Master-Absolvent*innen, die sehr aktiv der Suche nach solchen Stellen sind. Aber klar, kurzfristig ist mein Hinweis trotzdem...

@tp_da

Müsste ich auch nur 75% der Diss. schreiben?

@vgnpwr … wenn die genial sind, reicht das vielleicht 😂. Leider werden diese sog. Qualifikationsstellen selten vollständig finanziert.

Sign in to participate in the conversation
digitalcourage.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!